Mit seinen gerade mal 26 Jahren gehört Chris Tietjen schon über einen äußerst beachtlichen Zeitraum zu den gefragtesten Cocoon-Acts. Kein Wunder – in Sachen Compilations macht dem gebürtigen Hesse so schnell keiner etwas vor. Denn neben der Ibiza sowie der Green & Blue Compilation, bei denen er als Co-Mixer auftrat, zeichnet er sich vor allem durch die jährliche “Numbers” aus. So läutet Tietjen dieser Tage mit “Sieben” die in 2006 gestartete Serie ein. Traditionell werden hier die Highlights der kürzlich auf Cocoon erschienenen Tracks präsentiert. So gibt es von Maetriks “Crash On Me” u.a. auch Nick Curlys “Sun City” zu hören. Auf der Tracklist gesellen sich zudem noch Acts wie Guy Gerber, David August oder Pele hinzu.

“Sieben” erscheint am 16. März auf Cocoon Recordings.

Tracklist:
01. Ross – Evana Thrilla in Manila
02. Maetrik – Crush On Me
03. Nick Curly – Sun City
04. Pele – Nothing Else
05. Ilario Alicante – Balance
06. Santé & Frank Lorber – Rootdown
07. Boys Noize – Adonis
08. Guy Gerber – Timing (Kassey Voorn & Pete McCarthy Remix)
09. Christian Burkhardt & Einzelkind – Icon
10. Dinky – Luvin
11. youANDme – Raw
12. Junyamabe – 3745.8
13. David August – True Romance

www.cocoon.net