Als erste aus einer Reihe von insgesamt drei Remix-EPs zum letztjährig erschienenen D.Diggler-Album Em.Pulse schicken sich Robag Wruhme und Dapayk an, zwei sehr freie Interpretationen der Tracks Axiom (Wruhme) und Graviton (Dapayk) zum besten zu geben. Wruhme zeigt sich dabei so vertrackt wie man ihn schon länger nicht mehr gehört hat, verzichtet komplett auf bassige Untermalungen sondern frickelt frisch fromm fröhlich frei seinen “Belchtrommel Mikks”, den minimale Plattenleger sicherlich mit Freude entgegennehmen werden. Dapayks Remix bleibt schon eher in der Gesamtstimmung des Albums, leicht düster, mit diversen Hall- und Athmo-Samples, gönnt dem ganzen allerdings einen Bumm-Bumm-Tschak-Rhythmus und kann auch mit seiner Version punkten. Demnächst erscheinen außerdem die Remixe von Johannes Heil und Pascal FEOS sowie der Gewinner des vor einem Monat zu Ende gegangenen Remix-Wettbewerbs. 4/6 Sanomat