Nathan Barato „Hard Werq“ auf Defected


„Hard Werq“ war eine der größten Nummern in diesem Sommer auf Ibiza – zumindest dann, wenn Marco Carola freitags das Amnesia bespielte. Nathan Barato, der aus Toronto / Kanada stammt, kann bereits Releases auf Area Remote, Rekids sowie Roots And Wings vorweisen und dürfte mit seinem old schooligen „Hard Werq“ einen der Tracks des Jahres produziert haben. Simon Dunmore von Defected jedenfalls musste die Nummer unbedingt signen – 24 Stunden nachdem er sie auf Ibiza gehört hatte.

http://www.facebook.com/nathan.barato.fanpage