Credits: JLab Audio


Nicht nur die CES, die Anfang des Jahres stattfindet, zeigt uns neue und moderne Gadgets und Must-haves aus der Technik-Welt. Aber die Messe ist ein Wegweiser wohin es gehen und wo die Industrie ihre Schwerpunkte legen wird. Entertainment und Musik sind dabei wichtige Punkte, die natürlich hinter einem „Cyber“-Auto wie dem Showcar von Mercedes nur zurückstehen. Aber dennoch gibt es wichtige und nützliche Gadgets, die Musikliebhaber in ihren Bann ziehen und die wir uns 2020 auf jeden Fall genauer ansehen müssen – ganz unabhängig von den vernetzten Smart-Home-Dreams der CES. 

 

Was sind Gadgets?

Der Duden definiert ein Gadget als „kleiner, raffinierter technischer Gegenstand“.

Vor allem im verspielten Sinne sind Gadgets sehr beliebt, aber sie sind nicht notwendig, um etwas zu nutzen, zu genießen oder zu gebrauchen – aber sie machen das Leben einfach schöner und oftmals auch bunter.

Für Musikliebhaber bedeutet dies vor allem Lautsprecher, Kopfhörer und Abspielgeräte, die wir 2020 unbedingt ins Haus holen müssen. 

 

Kabellose Lautsprecher

Ganz klar stehen an erster Stelle immer Lautsprecher, die uns den Musikgenuss verschönern und vereinfachen. Bluetooth-Lautsprecher bieten heutzutage einen hochwertigen Sound, ein besonderes Aussehen mit ausgefallenen Formen, sind einfach und schnell zu verbinden und last but not least bieten sie eine besondere Flexibilität und Unabhängigkeit vom Strom und Zuhause. Tribit hat sein neuestes Modell auf der CES vorgestellt, aber auch andere Hersteller bieten wasserfeste Speaker an, die sich sehen und hören lassen können. So können Sonos und Apple-Speaker natürlich zum guten Ton, aber auch Amazon Echo oder Google Home werden oftmals als ein „einfacher“ Speaker genutzt. Aber Modelle wie Crescent von Cleer Inc. treffen vor allem ins Designer-Herz und können überall als moderne und elegante Lautsprecher genutzt werden, weil sie einfach nie fehl am Platze wirken.

 

Kopfhörer für den geräuschlosen Sound

Ausounds hat bei der CES mit ihren neuen Earphones den Innovation Award 2020 gewonnen. Die Kopfhörern AU-Stream ANC bieten natürlich als kabellose (wireless) Earphones eine Active Noise Cancellation (ANC). Etwas stylisher sehen die Modelle von 1MORE „True Wireless ANC In-Ear“ aus, die denselben Komfort bieten als In-Ear-Kopfhörer. Aftershokz Xtrainerz wiederum sind Kopfhörer für die sportlichen Musikfans, die mit ihren Kopfhörern auch mal joggen oder schwimmen gehen möchten. Wer mehr Wert auf Style legt, wird mit den alten guten Kopfhörern von Master & Dynamic MW65 aus Leder seine Freude haben. Wem das Kabel egal ist, aber mehr Wert auf Natur legt, wird mit den Greenplay Biomaterial von Pixminds sein Glück machen: Kopfhörer mit Biomaterial, wenig Elektronik und Algen statt Plastik. Vor allem haben aber die CES-Preisträger und die Must-have-Gadgets 2020 eines gemeinsam: Wireless. 

Aber Wireless und Smart Homes bieten natürlich auch immer eine gewisse Gefahr. Hacker und Personen, die eigentlich keinen Zugriff auf die Wireless-Geräte haben sollten, können einen enormen Schaden anrichten, wenn sie den Zugriff bekommen haben. Umso weiter Wireless in unserem Zuhause auch geht, desto weiter muss auch unser Schutz gehen. Mit einem VPN-Router kann durchaus für mehr Schutz gesorgt werden. 

 

Lautsprecherboxen mit viel Sound

Auch wenn alles in Richtung Wireless, kabellos und Bluetooth wandert, sind klassische Lautsprecherboxen noch immer des Liebhabers bevorzugtes Gadget. Zugegeben, die Polk Audio Legend Series L800 Lautsprecherboxen sind alles andere als klein, aber sie sind raffiniert und die Flagship-Lautsprecher sind einfach das Maß der Dinge, wenn es um den Sound geht. Auch der SVS SB-3000 Subwoofer gehört zu den neuen der Spitzenklasse und bietet mit seinem Bass unter 20Hz einen besonderen Hörgenuss. Aber in einem Zuhause, wo es beim Heimkino auf dem Sound ankommt, wird der Schwerpunkt auch 2020 noch auf Lautsprecherboxen mit Kabel liegen.

 

Die guten alten Player 

Egal, ob CD oder Schallplatte – die Player sind zurück. № 5101 von Mark Levinson gehört wohl zu den modernsten CD-Spielern, die man in Häusern finden kann. Klassisches hochmodernes Design und dazu natürlich einen atemberaubenden Klang, von klassischen CDs. Der Sony PS-LX310BT Plattenspieler zeigt, dass Minimalismus auch bei den Abspielgeräten angekommen ist. Für Musikliebhaber gehören die klassischen Abspielgeräte einfach zum guten Ton, auch wenn die Tonträger selbst oftmals im Preis etwas zu hoch angesetzt sind. 

 

Gadgets zum Verlieben

Wer Musik liebt, wird natürlich auch nicht nur auf die Nützlichkeit der Gadgets achten, sondern auch, dass seine Umwelt etwas verschönert wird. Produkte wie Zenergy Aroma Dream, das ein Mix aus Aromatherapie und Lautsprecher ist, sind vor allem für die Entspannung im Zuhause sehr gerne gesehen. Etwas fürs Auge bieten Mini-Jukeboxen. Bei den kleinen muss man natürlich beim Ton etwas rücksichtsvoll sein, aber der Mix aus Nostalgie wird uns auch 2020 wieder einholen. Airpod-Hüllen sind mittlerweile zum Sammlerstück avanciert – die Boxen für die Kopfhörer gibt es in klassischen eckigen Formen, aber uns begeistern vor allem die ausgefallenen Varianten wie: Palmen, Kakteen, Dinosaurier, Parfümflakons, Avocado oder auch die Gameboy-ähnlichen Hüllen. 

 

Vor allem beim Design unterscheiden sich die neuen Gadgets für Musikfans, denn das Auge möchte auch unterhalten werden. Aber wie sich auch bei der CES zeigt, muss nicht immer alles Wireless sein und die gute alte Tradition kommt auch mit den Playern wieder zurück.