digitalism


Seit Mai hört und sieht man Digitalism wieder verstärkt im Fernsehen. Allerdings nicht in voller Schönheit sondern als musikalische Untermalung der aktuellen Vodafone Kampagne „4 Milliarden“. Dafür wurde Digitalisms Track “Wolves” ausgewählt, der als Vorbote des kommenden Albums bereits großen Zuspruch im Internet fand, nachdem Jens und Isi den Song beim Melt!-Festival 2013 das erste Mal live gespielt hatten.

Da das Stück so gute Resonanzen erhält, gibt es jetzt zu dem ursprünglich als Instrumental geplanten Song eine Vocal-Version. Youngblood Hawke, die mit „We Come Running“ gerade einen internationalen Hit feiern, zeichnen für die Vocals verantwortlich und sind erklärte Digitalism-Fans: „Für uns wird mit dieser Zusammenarbeit ein Traum wahr! Zu dem Song ‘Wolves’ unseren Anteil als Songwriter beizutragen ist ein großes Vergnügen.
Das Lied handelt von der Wichtigkeit, einen Freund oder Liebhaber an seiner Seite zu haben, wenn es im Leben zu Schwierigkeiten kommt.
„Wolves“ verknüpft bekannte Elemente verschiedener Genres wie Techno, House und EDM gekonnt und konsequent zu einem einzigartigen und erfrischend neuen Dance Hit. Der Kontrast zwischen der euphorischen Atmosphäre des Liedes und der emotionalen Tiefe des Textes führt den Hörer dabei auf eine interessante Reise.

Mit ihrem neuen Album wollen die beiden Hamburger an den Erfolg ihrer ersten Alben “Idealism” und “I Love You, Dude” anknüpfen. Wir sind gespannt und heulen bis dahin mit den Wölfen.

Einen kurzen Vorgeschmack auf die Vocal-Version von “Wolves” bekommt ihr hier:

Das könnte euch auch interessieren:

 Alle Farben im Interview zu “Synesthesia”