Claude von Stroke
Willkommen im Club der „Dirtybird Players“. Die neue Compilation aus dem Hause Dirtybird Records hat Claude VonStroke zusammengestellt, der zusammen mit Justin Marin das in San Francisco ansässige Label vor acht Jahren gegründet hat. 14 Tracks jenseits von gepflegter Housemusik, sondern eine volle Breitseite schmutziger und basslastiger Beats voller Bumms und Bravour. Erhältlich ist die die Katalognummer 090 ab dem 13. März als CD und Download.


Tracklist:
01. Kill Frenzy & Nick Monaco – Black Girls White Girls
02. Mark Starr – Rood Boy
03. Munnibrotherz – Drum Machine
04. Justin Martin & Ardalan – Wheelgunner
05. GoldFFinch – Afloat
06. Shadow Child – The Only One
07. Eats Everything – The Withywood Walk
08. Friend Within – The Pull
09. Cause & Affect – Don’t Like To Do That
10. Cats ’n Dogz – Do Your Job
11. Leroy Peppers – Northern Nookie
12. Worthy – Dip
13. Claude VonStroke & 6 Stroke – Chop Nek
14. Supatrol – Lick A Strange

 

www.dirtybirdrecords.com