DJ Sneak (Heist Recordings) – DJ-Charts Dezember 2023

01 Tony Touch – Apaga la Luz [Vega Records]

Die Kombination zweier original amerikanischer House-Musiken mündet in einem der wohl aufregendsten explosiven Club-Banger! Der Mix aus NYC-House und Latin-House kreiert hier einen unverwechselbaren Vibe.

02 Kristen Velvet – Scratchin’ [Arme & Beine]

Ich komme aus Chicago, und ja, das klingt wie ein Chicago-Track, deshalb spiele ich ihn auch so gerne! Kristin Velvet lebt den Vibe der Stadt und liefert eine großartige Scheibe.

03 Dam Swindle – Soul’s Lament [Heist Recordings]

Die Niederlande sind wieder mit einer großartigen EP von Dam Swindle vertreten. Dieser Tune und der Rest des Albums versprühen Vibes mit Deepness, Disco und Jammin’ Grooves, die euch definitiv dazu bringen werden, mit dem Arsch zu wackeln! 

04 Atjazz & Shea Soul – Home [Reel People Music]

Gefühlvolle, melodische und geschmeidige Rhythmen treffen hier auf die fantastische Stimme von Shea Soul – eine echte Geheimwaffe aus der Damenwelt. Atjazz ist mit seiner hochqualitativen Musik schon lange eine feste Konstante in der Szene.

05 Terry Hunter, Mike Dunn, Josh Milan – Git On Up [Mirror Ball Recordings]

Mit „Git On Up“ serviert uns die Chicagoer Elite einen exzellenten Underground-Sound.