Mit seinem Debütalbum „KLR“ auf Freude am Tanzen hat Douglas Greed Ende letzten Jahres ein sehr feines Album auch außerhalb des üblichen 4/4-Taktes abgeliefert, dass viele Freunde und Fans gefunden hat. Nun hat der aus Gera stammende Producer ein paar Kumpels zusammengetrommelt, die ihm ein paar sehr feine Interpretationen seiner Tracks abgeliefert haben. Das Ganze nennt sich dann passenderweise „Kumpelinterpretationen“ und wird am 2. April (Vinyl), bzw. am 6. April (digital) veröffentlicht.

Vinyl/digital:
A1. Down Here (feat. Pascal Bideau) – Marek Hemmann Remix
A2. Shiver (feat. Delhia de France) – Juno6 Remix
B1. Shiver (feat. Delhia de France) – Ruede Hagelstein Remix
B2. Shiver (feat. Delhia de France) – Mollono Bass Remix

only Digital:
05. Back Room Deal (feat. Delhia de France) – Clara Moto Remix
06. Waiting in line – Gunne Remix
07. Down here – Patrick Pulsinger Remix

www.freude-am-tanzen.com