Foto: Facebook


Die wohl neueste Ibiza-News, die in diesen Momenten “viral” geht und damit unzählige Leserinnern und Leser erreicht, ist die Meldung, dass sich Cathy Guetta, ihres Zeichens Ex-Ehefrau des weltbekannten DJ und Produzenten David Guetta, bereits am 22. Juni um 10.00 Uhr vor dem ibizenkischen Gericht verantworten muss. Grund dafür sind offene Mietschulden des “Bikini Beachclubs” in Talamanca auf Ibiza, dass sie gemeinsam mit Partner Radouane Mahrouk führt – das berichtet das balearische Nachrichten-Portal Noudiari.

Kläger in den Streitigkeiten sind scheinbar Martin Ferrer und die Company Xacula SL, die die Räumung der Räumlichkeiten und die unbezahlte Miete fordern, da Guetta plus Partner nun bereits seit zwei Jahren Mietschulden angehäuft haben sollen. Darüber hinaus scheinen zahlreiche Angestellte des Beachclubs Außenstände geltend zu machen, ebenso wie lokale Lieferanten. Der Club meldete bereits im April 2019 Insolvenz an. Laut der Prozess-Ankündigung sind Cathy Guetta, die in London residiert sowie ihr auf Ibiza lebender Geschäftspartner zum erscheinen am 22. Juni verpflichtet.

Der Bikini Beach Club hatte zum Zeitpunkt seiner Eröffnung eine Restaurantlizenz, hatte aber keine Erlaubnis, Tische, Stühle und andere Gegenstände im Freien zu platzieren. Dennoch öffneten die gesamte Außenfläche, ohne eine Genehmigung von der Küste oder eine kommunale Lizenz für diese Nutzung zu besitzen. Das Bikini Beach Restaurant, bekannt als Bikini wurde im Mai 2018 eröffnet und war nur für eine einzige Touristensaison geöffnet. Darüber hinaus führt Guetta noch zwei andere Lokalitäten auf Ibiza. Neben dem Beach Club Turquoise, dass im Juli 2018 eröffnete, zeichnet sie auch für das im Sommer 2017 eröffnete Bagatelle Beach Ibiza, am Strand von Cala Molí verantwortlich.

Cathy Guetta war 22 Jahre mit dem Star-DJ David Guetta verheiratet. Zusammen haben die beiden die Party-Reihe „F*** me I’m famous“ ins Leben gerufen. Doch auch bevor sie mit dem König der internationalen DJ-Szene liiert war, sammelte sie Erfahrungen in der Club-Szene.