feat_faze
Hurra, das zweite Dutzend ist voll! Zwei Jahre FAZEmag vollenden wir nun mit dieser Ausgabe. Und natürlich haben wir wieder eine ganze Menge interessanter Themen aus diversen Ecken elektronischer Musik und darüber hinaus zusammengesucht. So haben wir auf dem Cover Gabi Delgado, der mit seinem Partner Robert Görl als Deutsch Amerikanische Freundschaft – kurz DAF – Anfang der 80er Jahre Musikgeschichte geschrieben hat. Delgado veröffentlicht sein zweites Soloalbum – mehr als 20 Jahre nach seinem ersten.
Die alte Garde auf dem Cover, der Nachwuchs liefert den Mix des Monats: Lexer. Im Interview erzählt der aus Bad Lausick stammende Nachwuchs-Act über seinen bisherigen (und steilen) Aufstieg, der wohl noch lange keine Ende finden wird.
Ebenfalls mit an Board sind Henrik Schwarz, Uner, The Glitch Mob, William Fitzsimmons, Joris Voorn, Nick Curly, Left Boy, Terrence Parker, D’Julz, Reboot oder Danton Eeprom.


Dazu kommen wie gewohnt neue Platten, Charts, Games, Filme, Technik und unsere Kolumnisten Moses, Dominik Eulberg, Xenia Beliayeva und Tom Novy.

Am Kiosk ist das neue FAZEmag ab kommenden Dienstag, den 4. Februar, erhältlich. 

Wem das noch zu lange dauert oder der Weg zum nächsten Kiosk zu weit ist und wer außerdem über ein iPad – bei sehr guten Augen auch gern über ein iPhone oder einen iPod touch – verfügt, kann sich das Heft ab sofort in digitaler Version im Apple Newsstand herunterladen.

keosk_logoJETZT AUCH FÜR ANDROID: Gute Nachrichten für alle Android-Nutzer, denn ihr könnt euch das FAZEmag nun auch digital monatlich aufs Tablet oder Smartphone holen! Ihr müsst nur die kostenfreie App unseres Digitalvertriebes“keosk” runterladen und schon kommt ihr ans Heft!

 

Zum Einzelpreis von 3,59 EUR –  bzw. 8,99 EUR fürs 3er-Abo, 17,99 EUR für sechs Ausgaben und 33,99 EUR für das ganze Jahr – erhaltet ihr den kompletten Inhalt des Heftes plus zusätzliche Verlinkungen zu Videos, Musik, interessanten Webadressen und sämtlichen unserer Verlosungen.

Ihr seid nur noch einen Klick von der Dezember-Ausgabe im Appstore und bei keosk (Android) entfernt oder ihr entscheidet euch vielleicht doch für ein klassischen Print-Abo mit einer tollen Prämie? Das gibt es in drei Varianten: KurzaboJahresabo und das Zweijahresabo!