0316_fazemag_de
Das Heft ist da. Randvoll mit bunten Themen und spannenden Stories. Auf dem Cover haben wir Underworld, auf dem Rückseitencover gibt’s Schiller, im Innencover wartet Tiga auf euch und den Mix des Monats liefern Möwe ab.


Weitere Themen: Jan Blomqvist, Boris Brejcha, Fennec & Wolf, Feder, Otto Knows, Lee Van Dowski, Markee Ledge, Toxic Avenger, Russ Yallop, Mule Musiq, Karl Bartos, Julia Govor, Nonkeen, Solar Bears, Wareika etc.
Events: Arosa Electronica, 7 Jahre Lehmann Club, Der Sonne Entgegen, Lighthouse Festival, Rotterdamse Rave, Extrema Outdoor BE, Caprices Festival, Spieltrieb Easter Festival, Time Warp, GuteZeit-Festival, PollerWiesen, World Club Dome
Kolumnen: Marc DePulse, Moses, Planet Xenbel & Eulbergs heimische Gefilde
Technik: Akai MPC Touch, SoundBoks, Modstep, Akai, MPC Studio 2, Denon DJ MCX-8000 & VL12, Mixars

Am Kiosk ist das neue FAZEmag ab Freitag, den 4. März 2016, erhältlich. 

keosk_logoWem der Weg zum nächsten Kiosk zu weit ist und wer außerdem über ein Tablet – bei sehr guten Augen auch gern über ein Smartphone – verfügt, kann sich das Heft in digitaler Version über den Digitalvertrieb keosk. und seiner kostenlosen App herunterladen.

Zum Einzelpreis von 3,99 EUR –  bzw. 9,99 EUR fürs 3er-Abo, 19,99 EUR für sechs Ausgaben und 37,99 EUR für das ganze Jahr – erhaltet ihr den kompletten Inhalt des Heftes plus zusätzliche Verlinkungen zu Videos, Musik, interessanten Webadressen und sämtlichen unserer Verlosungen.

Ihr seid nur noch einen Klick von der Ausgabe bei keosk entfernt oder ihr entscheidet euch vielleicht doch für ein klassischen Print-Abo mit einer tollen Prämie? Das gibt es in zwei Varianten: Jahresabo und Zweijahresabo! Außer gibt es noch ein Kurzabo für alle, die sich noch nicht für ein Jahr verpflichten wollen.