Gleich zwei neue VSTi-Synthesizer schicken die  Hamburger Software-Traditionalisten von Steinberg ins Rennen. Wenngleich Anwender, die den letzten großen Cubase-Sprung auf die Version 6.5 bereits vollzogen haben, diese Plugins bereits ausgiebig nutzen dürften. Da ist zum einen der Retrologue, der – nomen est omen – natürlich auf dem klanglichen Pfade analoger Legenden wie dem Minimoog wandelt. Funkige Leads und ultrafette Bässe sind somit des Retrologue hervorgehobene Spezialitäten, erzeugt durch zwei Multioszillatoren mit jeweils acht gegeneinander verstimmbaren Voices plus Sub- und Noise-Oszillator. Zwei LFOs und ASDR-Hüllkurven, eine zehnstufige Modulationsmatrix und umfangreich ausgestattete Effektsektion erlauben im Weiteren hoch kreative Klangmanipulationen. Intuitiv beherrschbar dank der im realistisch feschen Steinberg-Style gestalteten Oberfläche. Als Basis bringt der Retrologue bereits 300 Preset-Sounds mit.


Der Padshop Pro hingegen stellt eine erweiterte Version des mit Cubase 6.5 ausgelieferten Granularsynthesizers Padshop dar. Dieser besitzt nun zwei unabhängige Layer mit jeweils einem Oszillator, der bis zu acht Grain-Streams erzeugen kann. Zur Weiterbearbeitung stehen unter anderem zwölf Filtertypen, zwei LFOs mit sechs Wellenformen, zwei frei zuweisbare ADSR-Hüllkurven, Dreiband-EQs und ein Step-Modulator bereit. Wie beim Retrologue wurden auch hier eine zehnstufige Modulationsmatrix und üppige Effektsektion integriert. Letztere sogar ergänzt um einen hochwertigen Reverb-Algorithmus für realistische Raumklänge. Im Lieferumfang enthalten sind bereits mehr als 450 Presets mit Schwerpunkt atmosphärische Flächen und sich entfaltende Texturen. Genau das Richtige also für nimmersatte Granularforscher mit professionellem Anspruch.

Beide Plugins unterstützen natürlich auch fremde Host-Applikationen, solange sie eben VST2-, VST3- und AU-kompatibel sind. Zum erträglichen Preis von 49,99 EUR (Retrologue) bzw. 79,99 EUR (Padshop Pro) als Vollversion.

www.steinberg.de 

VERLOSUNG: Wir verlosen eine Vollversion von Retrologue als Download. Frage beantworten und alle anderen Felder bitte auch ausfüllen.
In den 80er Jahren wurde Steinberg gegründet und das erste Produkt, was man herausbrachte, war für einen …
[form 59 “Win Retrologue”]