deborahdeluca5
Electronic Sensation – 2 Years Hans Bunte // 16.04.2017 // Hans-Bunte-Areal, Freiburg



Line-up: Deborah de Luca, SHDW & Obscure Shape, Klaudia Gawlas, Karotte, Kerstin Eden, Phuture Traxx, Kindzadza, Hatikwa, Frechbax, Lexlay, Nicola Septem, Zakari & Blange, Anina Owly, Athropos, Chris Veron, DJ From The Crypt, Hotzenplotz, Mauve, Juliano u. v. a.
Tickets gibt es HIER für 19 EUR (plus VVK-Gebühren).
www.facebook.com/events/1890531607898314

Alles Gute zum Geburtstag! Das Hans-Bunte-Areal in Freiburg feiert am 16. April seinen zweiten Geburtstag. Bereits seit 2007 wird die Location häufiger für Partys genutzt, aber erst seit 2015 gibt es das Hans-Bunte-Areal in seiner heutigen Form. Für die Feierlichkeiten am diesjährigen Ostersonntag hat sich die Betreiber-Mannschaft um Michael Kugler und Daniel Schmidt besonders ins Zeug gelegt und ein buntes Programm an elektronischer Musik zusammengestellt. Mit dabei sind unter anderem die italienische Techno-Queen Deborah de Luca, die Stuttgarter Newcomer SHDW & Obscure Shape, unsere FAZE-DJ-Poll Gewinnerin Klaudia Gawlas, DJ-Legende Karotte sowie Kerstin Eden. Freut euch also auf ein abwechslungsreiches Fest! Gefeiert wird übrigens nicht nur drinnen, sondern auch auf zwei Outdoor-Areas. Wer sich für das Event interessiert, findet weitere Informationen auf der Facebook-Seite des Hans-Bunte-Areals. Auch die Tickets können dort vorbestellt werden: Sie kosten im Vorverkauf 19 EUR. Damit ihr euch einen etwas besseren Eindruck vom Hans-Bunte-Areal verschaffen könnt, haben wir mit dem Betreiber-Team ein kurzes Interview geführt.

Hallo, Jule, kurz zur Einleitung die Frage: Was war das Hans-Bunte-Areal ursprünglich?

Die Räumlichkeiten waren früher einmal Kühlhallen, die sich unter einem Baumarkt befanden. Als Off-Location wurden diese bereits vor der Jahrtausendwende genutzt – unter anderem mit Acts wie Sven Väth. Ab dem Jahr 2007 etwa wurde die Location mit unregelmäßigen Veranstaltungen unter dem Namen „Altes Stinnes Areal“ betrieben.

Wie genau seid ihr dann auf das Gelände gestoßen?

Das Gelände war uns durch die frühere Nutzung als Off-Location bekannt.

Wer steckt denn eigentlich hinter der Planung und allem Organisatorischen?

Von Anfang an dabei sind Michael Kugler, der ehemalige Betreiber des legendären „Exodus-Parkhaus“-Clubs in Kenzingen, und Daniel Schmidt aka Phuture Traxx, welcher sich sowohl als DJ und Produzent wie auch als Veranstalter in der Szene einen Namen gemacht hat. Seit nunmehr einem Jahr bringen Sven Galvez-Barbero und Julia Maurer, die zudem Veranstalter des „Grenzenlos Open-Air Festivals“ in Weil am Rhein sind, als Mitbetreiber mit neuen Konzepten und Umbauideen frischen Wind in den Laden.

Soweit ich weiß, veranstaltet ihr nicht nur House- und Techno-Partys – was bietet ihr auf dem Areal noch alles an?

Als Kultur- und Eventlocation bieten wir ein breites Spektrum an Veranstaltungen. Eventreihen wie „Schwarzes Freiburg“ (Gothic), Goa- und Progressive-Events oder auch Mainstream-Events (z. B. mit Mashup-Germany) finden bei uns ein Zuhause. Der Schwerpunkt ist und bleibt aber die elektronische Musik. In diesem Bereich sind wir sehr stark, was die Qualität der Bookings angeht.

Bisherige Acts im Hans-Bunte-Areal: Bildschirmfoto 2017-03-24 um 12.15.49
Sven Väth, Solomun, Adam Beyer, Joseph Capriati, Chris Liebing, Len Faki, Marcel Dettmann, Monika Kruse, andhim, Alan Fitzpatrick, Fritz Kalkbrenner, Marek Hemmann, DJ Rush, Klaudia Gawlas, Pan-Pot, Kollektiv Turmstrasse, Boris Brejcha, Boyz Noise, Alle Farben, Worakls, Stimming, Felix Kröcher, Format:B, Gaiser, Gary Beck, Dominik Eulberg, Butch, Extrawelt, Karotte, Radio Slave, AKA AKA feat. Thalstroem, Super Flu, The Advent, Lexer, Neelix, Oliver Huntemann, Oliver Koletzki, M.A.N.D.Y., Pappenheimer, Reboot, Julian Jeweil, Marco Bailey, Luigi Madonna, A.N.A.L., Ace Ventura, Viní Vici, Torsten Kanzler, Niereich, Watermät, Angy KoRe, Avrosse, Bunte Bummler, Dandi&Ugo, Daniel Portman, Kerstin Eden, Marika Rossa, Moguai, Roberto Capuano, Skober, Joachim Pastor, Lützenkirchen, Dr. Peacock, Droplex, Piatto, Ticon, Fabio&Moon, Gayle San, Hatikwa, Mollono.Bass, Nico Pusch, Kellerkind u. v. a.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2017
Monticule Festival – feiern wie Gott in Frankreich
Paul Kalkbrenner – Mit „Back To The Future“ auf Tour

www.facebook.com/hansbunteareal