1trax‘ gleichnamige Compilation liefert dieser Tage den Beweis, dass alle guten Dinge drei sind. House-Legende Michael Dodman alias Huxley aus UK wurde nach Matt Tolfrei und Subb-An für die dritte Kopplung auserwählt. Dodman, der bereits Releases auf Tsuba, Cecille sowie unzählige Remixes vorweisen kann, veröffentlichte in diesem Jahr bereits auf 20:20 Vision oder Leftroom.

Veröffentlicht wird „1trax ‚Three‘ mixed by Huxley“ am 13. August 2012 auf 1Trax.

Tracklist:

1. Huxley & Sam Russo ‘Don’t Undastand’
2. Shenoda ‘Shots’
3. Jordan Peak ‘Work’
4. Shenoda ‘Moments’ (Huxley Rmx) EXCLUSIVE
5. Joshua Iz & Diz ‘It Iz What it Iz’ (Luke Solomon Main Mix)
6. Maya Jane Coles ‘Dazed’ (Huxley Rmx) EXCLUSIVE
7. Nyra ‘Best Of’
8. Gavin Herlihy ‘Get Loose’
9. Huxley ‘Let It Go’
10. AND.ID ‘Erotica’
11. Baunz ‘808s Pausetapes And Other Shit’
12. Robert Owens ‘I’ll be Your Friend’ (Dzeta n Basile Rmx)
13. Little Fritter & Zare ‘I Want it Back’ (Luna City Express Rmx)
14. Nina Kraviz ‘Okain’s Scream’ (Sebo K Rmx)
15. Mosca ‘Square One’ (Julio Bashmore Longhorn Rmx)
16. 24Hour Experience ft Lorraine Lowe ‘Give Me That Love’ (Groove Mix)

www.facebook.com/1trax