kasalla_wolfenbüttel
Am 27.11. zelebriert der Kräuterlikör mit dem vertrauten Paarhufer als Wappentier im E-Werk in Köln die „Wolfenbütteler Festspiele“. Mit dabei sind die Lokalband Kasalla (Foto), die Blitzbangers, Cannibal Koffer, Simon Pearce, die Jägermeister Blaskapelle und weitere Special Guests, die noch nicht verraten wurden. Jägermeister feiert mit der Kölner Ausgabe der „Wolfenbütteler Festspiele“ eine eigene Karnevalsparty. Natürlich auch mit Kamelle werfen, Büttenreden und Funkenmariechen.Kasalla_2_credit Torben Köster web1


Als Vertreter Kölscher Mundart haben Kasalla seit 2012 einen raketenhaften Start hingelegt. Anfang 2012 erschien ihr erstes Album „Es Jitt Kasalla“, nach einigen erfolgreichen Konzerten legten sie circa zehn Monate später ihr zweites Album „Immer En Bewäjung“ nach. Im August diesen Jahres konnten sie mit ihrem ersten eigenen OpenAir 12.000 Fans begeistern. Darüber hinaus wird es noch den Gesangswettbewerb „Sing doch ene met“, bei dem sich mutige SängerInnen auf die Bühne zur Band begeben dürfen …

Unterstützung kommt von der Blitzbangers-Truppe. Bekannt für kurze, exzessive Partys an verschiedensten Orten in Köln, haben sie die traditionelle Weggehenkultur ordentlich ins Wanken gebracht. Hinzu kommt die Berliner Band Cannibal Koffer und der Comedian Simon Pearce.

Wolfenbütteler Festspiele // 27.11.2014, ab 19 Uhr // E-Werk Cologne, Schanzenstr. 37, 51063 Köln
Line-up: Kasalla, Blitzbangers, Cannibal Koffer, Simon Pearce, Jägermeister Blaskapelle
Tickets: 8 EUR im VVK
www.jaegermeister.de

Foto: Torben Köster