Dem geneigten Electronica- und Dubstep-Fan dürfte der Name Bon Iver spätestens seit der letztjährig erschienenen “Enough Thunder”-EP von James Blake ein Begriff sein, für die man kollaborierte. Das US-amerikanische Singer/Songwriter-Projekt um Frontman Justin Vernon hat neben den Tracks mit Blake bereits zwei Alben – “For Emma, Forever Ago” in 2008 und “Bon Iver” 2011 veröffentlicht, von denen letzteres 2012 einen Grammy als bestes Alternative-Album gewann. In Justins Heimatstadt Milwaukee gibt es inzwischen sogar einen Bon Iver Day, um die Band und ihren internationalen Erfolg zu ehren.

Am kommenden Montag, den 9. Juli, besteht die Chance, den melanscholischen Klängen Bon Ivers live zu folgen, dann nämlich spielen Vernon und seine Jungs openair am Kölner Tanzbrunnen.

Tanzbrunnen Köln
Beginn: 19:00 Uhr
Support: Polica
Tickets: 34,30 EUR inkl. VVK-Gebühr

www.boniver.org
www.schoneberg.de
www.koelnkongress.de/wDeutsch/locations/tanzbrunnen