Die aus Paris stammende Jennifer Cardini veröffentlicht die erste Mix-CD auf ihrem Label Correspondant. Dabei greift sie teilweise auf den Back-Katalog des Labels zurück und präsentiert auch den brandneuen eigenen Track “Venom”, auf den im Laufe des Jahres noch mehr neues Material folgen wird. Die Wahlkölnerin hat vor knapp zwei Jahren ihr Imprint gestartet, bisher sind dort EPs u.a .von The Hacker, Roman Flügel, Nhar oder Coma erschienen.

“Correspondant Compilation 01” erscheint am 18. März auf CD und als Download.

Tracklist:
01 Jimi After – “The Dedicated”
02 Darabi – “Pistolero”
03 Daniel Avery & The Deadstock 33S – “Tunnel”
04 Cora Novoa – “The Sphinx”
05 Pulp Disco & The Outcasts – “Over Midnight”
06 Clement Meyer – “Hi Tek Snuff”
07 Javi Redondo – “Cave of Gold”
08 The Hacker – “Enter”
09 Barnt & Philipp Gorbachev – “Difcovered Atoman”
10 Daniel Maloso & Philipp Gorbachev – “Like a Vampire”
11 Rework – “Heavy Handed”
12 Nhar – “Thelema”
13 Jennifer Cardini – “Venom”
14 Tomas More – “Scopic Drive”

www.jennifercardini.net