lars_wickinger
Lars Wickinger führt uns die unbekannte Seite des Mondes vor. Der Berliner veröffentlicht im April sein Debütalbum „The Unknown Side Of The Moon“. Vor fast einem Jahrzehnt brachte Wickinger seine erste EP raus, die auf dem Kölner Imprint Traum Schallplatten erschien. Im Laufe der Jahre legte er regelmäßig nach auf Labels wie Suchtreflex, Dimmer, liebe*detail oder Lebensfreude Records, bis er schließlich 2011 sein eigenes Label So What Music gründete, wo nun auch sein erster Longplayer erscheinen wird.


„The Unknown Side Of The Moon“ wird am 17. April als CD, Download und Vinyl erscheinen.

Tracklist: wickinger_moon
01. Now Or Never
02. Orphan Black
03. Second Mud
04. Schafes Blues
05. One Of Those Boys
06. No Mind
07. Acid Wolf
08. Follow Me
09. Zeit Der Wölfe
10. Ghost Love
11. For My Mum

www.facebook.com/lars.wickinger

Fotocredit: Vitoscha Königs