Loco Dice web image
Release-technisch war es in letzter Zeit etwas ruhig um Loco Dice. Seine letzte EP „Toxic“ liegt schon weit über zwei Jahre zurück, sein Debütalbum „7 Dunham Place“ – wie die EP auf seinem Label Desolat erschienen – gar schon sieben Jahre. Nun rappelt es aber gewaltig, denn der Düsseldorfer kündigt sein zweites Album „Underground Sound Suicide“ an. Darauf wird es u.a. Kollaborationen mit Miss Kittin, Chris Liebing, Just Blaze und Giggs. Letzterer ist auch auf der Vorab-Single „Get Comfy“ zu hören, die am 31. Juli vorab erscheinen wird. Einen VÖ-Termin für das Album, das wie die Single auf Ultra Records erscheinen wird, gibt es noch nicht.


www.locodiceofc.tumblr.com