10013447_10153659102787538_1047534080387851454_o


Matthew Herbert kehrt nach neun Jahren zurück zu seinen Dance-Wurzeln. „The Shakes“ lautet der Name seines neuen mit zwölf Titeln bestückten Albums. Als unermüdlicher Innovator elektronischer Musik zieht er nun nach zahlreichen Abstechern in Artverwandte Genres zurück dahin, wo seine Reise begann. Sein Album selber bezeichnet der aus Groß Britannien stammende Künstler als „electronic music for the soul“.

Gesangliche Unterstützung bekommt er unter anderem von Rahel Debebe-Dessalegne, sowie Ade Omotayo. Weiterhin erwähnenswert sind das Klavier von Herbert Großvaters und ein Klavier von Wormwood Scrubs, die Geräusche der UK Protestmärsche und der Klang der gebrauchten Kugeln und Granaten die er sich eBay erstanden hat. Für die Tiefe stand die Kirchenorgel der St. Jude-Kirche in Hampstead zur Verfügung.

„The Shakes“ von Matthew Herbert erscheint am 29. Mai 2015 auf Caroline International / Accidental.

Tracklist:The Shakes_PACKSHOT
01. Battle
02. Middle
03. Strong
04. Smart
05. Stop
06. Ones
07. Bed
08. Know
09. Safety
10. Silence
11. Warm
12. Peak