In fünf Tagen, um genau 20:30 Uhr ist es wieder soweit: Die Esprit-Arena in Düsseldorf erstrahlt in atemberaubendem Weiß und öffnet ihre Tore für die siebte Ausgabe der weltweit stattfindenden SENSATION. Bis dahin stellen wir euch jeden Tag einen der musikalischen Acts vor – als Countdown und zur Steigerung der Vorfreude versteht sich!

Das diesjährige Motto “Source Of The Light” steht wieder voll und ganz seinen Namen und bietet vom aufwendigen Showprogramm, über Special Deluxe-Tickets, bis hin zu einem hochkarätigen LineUp alles, was das Partyherz begehrt. Neu ist allerdings, dass das Event dieses Mal bereits am Samstag, den 13. Oktober, anstatt an Silvester, startet.

Umso besser – denkt sich sicherlich auch Moguai alias André Tegeler. Als einer der ersten Electronic-Music-DJ-Pioniere Deutschlands neben Sven Väth, WestBam und Paul van Dyk, ist der Recklinghäuser, der seit Anfang der 1990er Jahre als DJ umherzieht und 1994 sein erstes Release hatte, ein altbekannter und vor allem sehr beliebter DJ auf der SENSATION. Umgekehrt ist es auch für Moguai ein besonderes Highlight, seine Mischung aus Tech-, Progressive-, Electrohouse und Big Beat, vor einem so großen Publikum inmitten einer so speziellen und umwerfenden Szenerie zum Besten geben zu dürfen. Wenn auch ihr euch einmal live von dem speziellen Flair überzeugen – oder besser gesagt: erleuchten – lassen wollt, dann könnt ihr euch die Tickets und evtl. notwendige Partybusse noch immer auf folgender Website sichern:

www.sensation.com/germany