Musik und Sneaker – das hat nicht nur in der Vergangenheit schon oft gut geklappt, hier treffen auch zwei Kulturen zusammen, die einiges gemeinsam haben. Die Sneaker Szene die wir heute kennen und leben hat sich im laufe der Jahre im engen Kontakt zu anderen Kulturen entwickelt. Von der Sportwelt, über die Skateszene und die Jugendkultur bis hin zu der Musik Szene. Bei Sneakerjagers denkt man im Zuge dessen zum Beispiel an Run DMC, die den adidas Superstar geprägt haben! Oder an alle die vielen Jordans die sich durch die Hip Hop Videos und Bühnen der Welt tanzten. Oder an die Rock Kultur in der spätesten seit James Dean die Chucks von Converse rockten.

 

Da ist es auch kein Wunder, dass viele berühmte Musiker und Künstler mit den großen Marken zusammenarbeiten und hin und wieder das Sneaker Game auf den Kopf stellen. Viele Sneaker Designs orientieren sich auch an Musikern, Musikrichtungen, Alben oder Songs. Sneakerjagers hebt hier einige der populärsten Zusammenarbeiten hervor, darunter Namen wie Travis Scott, Kanye West und Pharrell Williams.

 

Pharrell Williams x adidas


Pharrell Williams ist nicht nur bei Musikfans bekannt. Er designed auch Kleidung und er arbeitet seit 2014 immer mal wieder mit adidas zusammen. Dabei herausgekommen sind schon unzählig viele gute Styles und Pharrell hat neben einigen Sneakern für adidas auch schon Tennisschuhe, eine Basketball Kollektion und einige Styles zusammen mit Human Made designed. Egal was sich Pharrell Williams dabei vornimmt, es steckt immer eine Story dahinter. In der Vergangenheit hat er zum Beispiel den Facettenreichtum der Menschheit in seinem Design gefeiert und auch für Individualität, Menschenrechte, die Umwelt und andere Werte steht er ein. Die vielleicht berühmteste Zusammenarbeit sind die verschiedenen Modell der Pharrell Williams x adidas NMD HU Kollektion.

Kanye West x adidas

Natürlich darf Kanye West bei einer Auswahl der besten Sneaker x Musiker Kollaborationen nicht fehlen. Den Künstler und seine Yeezy Designs kennt heute jedes Kind. Und genau das war auch Kanye’s Wunsch. Denn in einem seiner früheren Interviews erwähnte Kanye, dass Kinder teilweise für ein Air Jordan Modell ausgeraubt oder sogar verletzt wurden. Daraus entstand Kanye’s Plan, die Yeezy Silhouette solle für jeden ohne Barrikaden und Probleme erhältlich sein. 2015 erschien mit dem Yeezy Boost 750 eine der ersten Silhouetten der Zusammenarbeit. Der wohl berühmteste Yeezy, der Boost 350 V2, erschien 2016. Kanye und adidas bauten einen Hype um ihre Yeezy Modelle auf und sorgten dafür, dass vielleicht jeder auf der Welt das Wort ‚Yeezy‘ kennt. – spread the love for sneakers ist hier das Motto.

 

Travis Scott x Nike

Travis Scott x Nike das ist eine der, ja, wenn nicht sogar DIE populärste Zusammenarbeit eines Musikers und der Sneaker Szene. Travis Scott hat in der Vergangenheit den berühmtesten Nike Silhouetten sein eigenes Makeover verpasst. Egal ob Dunk Low, Air Force 1, verschiedene Jordan Modelle oder auch der Air Max 270 – alles was Travis mit den Modellen der Swoosh-Brand macht, geht buchstäblich durch die Decke! Travis Scott ist zur Zeit einer der bekanntesten Musiker der Welt. Sein neuartiger Stil, geprägt durch atmosphärische Beats und Melodien die experimentell sind, begeistert weit über die Hip Hop Szene hinaus.

 

Seine Sneaker Designs sind immer etwas besonderes und prägen beispielsweise den umgedrehten Swoosh oder den berühmten Cactus Jack Look. Mehr über Travis Scott und seine besonderen Sneaker gibt es in den Sneaker News von Sneakerjagers. Dort gibt es auch Infos über die neueste Zusammenarbeit von Travis Scott, Nike und Playstation.

Beyoncé x adidas

Auch die weibliche Seite der Sneaker Szene entwickelt sich immer mehr und so hat auch Beyoncé ihre Marke IVY PARK mit adidas zusammengebracht. Die Brand der berühmten Sängerin hat sich seit ihrer Gründung zu einer sportlichen Bekleidungsmarke entwickelt und in der Vergangenheit auch schon mehrere tolle Kooperationen gehabt. Darunter auch einige schöne, feminine Sneaker Designs und Outfits. Erst vor kurzem ist die neueste Kollektion der Zusammenarbeit auf den Markt gekommen. In der Sneaker Sammlung von Sneakerjagers gibt es die Schuhe zu kaufen. Auch hier steckt hinter den Designs mehr. Bestimmte Werte, die innere Schönheit, Kraft und Energie stehen hier im Vordergrund. Die modischen, funktionellen Sneaker sind dabei so vielseitig wie die Frauen dieser Welt.

Public Enemy x PUMA

Public Enemy ist eine Hip-Hop Gruppe, die Ende der 80er zu den einflussreichsten Bands der US-amerikanischen Rapszene gehörten. Sie sind Teil des legendären Labels ‚Def Jam Recordings‘, welches der Hip-Hop Szene seinerzeit dazu verhalf, auch im Mainstream Fuß zu fassen. Zusammen mit PUMA haben sie in diesem Jahr mit zwei Sneaker Designs das 30 jährige Jubiläum ihres legendären Albums ‚Fear of a Black Planet’ zelebriert.

 

Das war nur ein kleiner Einblick in die Fusion von Sneakern und Musik. Neben den Zusammenarbeiten von berühmten Künstlern und großen Brands, bestehen die Zusammenhänge auch andersherum. So gibt es beispielsweise einen Song von RUN DMC der ‚My adidas‘ heißt und eine Hommage an das Modell des Superstar ist. Und auch der beliebte Air Force 1 hat seinen eigenen Song. Darüber hinaus haben Vans und Size? in diesem Jahr verschiedene Sneaker designed, die sich jeweils mit einer Musikgruppe oder einem Song befassen. Die Auswahl der Bands und Musikrichtungen wurde hier auch mit Blick auf gesellschaftliche Bewegungen ausgewählt und jeder Schuh trägt eine Message. In den Sneaker News von Sneakerjagers gibt es die ganze Geschichte zu all diesen besonderen Zusammenarbeiten mit detaillierten Infos, Fotos und viele Beiträge mehr zu der Fusion von Sneaker Kultur und der Musik Welt.