Naturalize – Groovige Rhythmen und pumpende Basslines

Daniel Goldman alias Naturalize kommt aus Dänemark und ist bei einem der größten Labels im Psytrance-Bereich unter Vertrag: Blue Tunes Records. Ein Label, das seit Januar 2016 demonstriert, dass klassischer Progressive Trance sehr lebendig und treibend ist. Das beweist auch Daniel mit mehreren Top-20-Veröffentlichungen wie „I Want Your Soul“ oder „All I Wanna Do“. Mit seinem Track „Faithful Souls“ erreichte der gebürtige Däne im August 2016 sogar Platz 1 der „Psytrance Top 100“ auf Beatport, und das für mehr als zwei Wochen. Hallo, Daniel. Man könnte meinen, dass Norddeutschland deine zweite Heimat geworden ist, weil du so oft in...

Read More

Martin Kohlstedt – Maximale Unsicherheit

Man sieht während des Konzerts meistens nur seinen Rücken. Wie er sich auf- und abbewegt, zittert durch die Anspannung, das Beben der Arme, deren energische Anschläge auf den Klaviaturen für Stahlsaiten und Synthesizer eine Stoßwelle in den Rest des Körpers schicken; man sieht, wie sein Rücken verharrt, wenn er sanftere Töne anschlägt, um dann plötzlich erneut mit aller Wucht in die Gerade nach oben zu schnellen, begleitet vom Schrei eines Synthesizers, all die Gewalt des Inneren herausstürzend. Unvermittelt dreht sich Martin Kohlstedt zum Publikum um, den Blick gesenkt, sagt er fast erschöpft, dass es nichts bringe, er lächelt dann...

Read More

Hunter/Game – Balance & Stille

Mailand ist bekannt für seine außerordentliche Position bei Themen wie Film, Mode und Kunst – aber auch für die großartige Natur, die die urbane Metropole Italiens umgibt. Das Duo Hunter/Game, bestehend aus Emmanuele Nicosia und Martino Bertola, ist seit seinen Anfängen Teil der Mailänder Technoszene und heute gleichermaßen von der Stadt und der Natur geprägt. Die Musik des Duos zeichnet sich durch den urbanen Antrieb des Technos aus, gepaart mit introspektiven und melancholischen Melodien. 2010 starteten die beiden mit „Just This“ ihre eigene Event-Reihe, die Mailand in den letzten Jahren mit Gast-Auftritten von Dixon, DJ Koze, Seth Troxler, DJ...

Read More

Aparde – Konflikte & Lösungen

Erstmals in Erscheinung getreten ist Paul Camillo Schröder alias Aparde 2011 mit seinem Werk „Goldene Barrikaden“ sowie zahlreichen Live-Sets in und um Berlin herum. 2017 folgte mit „Glass“ sein Debüt-Album auf Ki Records, das auch international von Kritikern für gut empfunden wurde. Gelobt wurden sein avantgardistischer Stil sowie das hohe Maß an Sensibilität in seinem Sound. Seine Heimat Usedom an der Ostsee mag hierbei wohl eine besondere Rolle spielen – ebenfalls die neun Jahre dauernde Zeit an der Musikschule, wo er Schlagzeug, Klavier und Gitarre spielen lernte. Mittlerweile wohnt Schröder in Berlin, seine Diskografie weist Labels wie Stil vor...

Read More

Sandrien – Flashback in die 80er

Dein Lieblingsjahrzehnt Die 80er. Damit bin ich aufgewachsen und es war ein tolles Jahrzehnt, was die Musik angeht! Ich bin mit Madonna, Wham, Prince, Michael Jackson, Grace Jones, New Wave, Italo, Hi-NRG, Electro und Boogie aufgewachsen. Es war auch das Jahrzehnt in dem Chicago House und Detroit Techno entstanden sind – ich kann mich wirklich nicht beklagen! Dein Lieblingssong Es gibt so viele Songs aus den 80er-Jahren, die ich liebe, da fällt es mir schwer, einen auszuwählen! Es ist das Jahrzehnt, das mich immer noch sehr inspiriert. Ich finde immer noch großartige Musik aus dieser Zeit, die ich noch...

Read More

Afterlife Voyage 016 – Innellea im Interview

Daniel Winckler und Michael Miethig alias Innellea sind dieser Tage zweifelsohne die Shootingstars im elektronischen Dance-Kosmos. Erst seit wenigen Jahren sind sie als Duo unterwegs, dennoch können sie bereits jetzt auf eine glorreiche Diskografie blicken mit Veröffentlichungen auf u. a. Innervisions, TAU, Upon.You sowie eben auf Afterlife. Auf letztem Imprint zeichnen die beiden aus München stammenden Burschen für die aktuelle „Voyage“-Ausgabe verantwortlich. Nach ihrer „Vigilans“-EP auf dem italienischen Label sowie ihrem Track „Lost In Fades“ auf der „Realm Of Consciousness“-Compilation, ist dies nun der dritte Schachzug auf dem Label von Tale Of Us. Darauf präsentieren Innellea über eine Stunde...

Read More

Dr. Motte – 30 Jahre Loveparade

Niemand in Deutschland steht international so für „Techno made in Germany“ wie Dr. Motte. Wer nicht genau weiß, wer das ist, sollte Wikipedia checken. Uns fehlt an dieser Stelle die Zeit für Nachhilfe, denn es gibt spannende neue Projekte von Dr. Motte, denen wir uns widmen möchten. Friede, Freude, Eierkuchen anno 2019. Vor fast genau 30 Jahren hat etwas begonnen, was später unter dem Begriff Loveparade weltweit Bekanntheit erlangte. Was genau waren damals deine Beweggründe und wie haben sich diese im Laufe der erfolgreichen ersten Jahre verändert? Meine Beweggründe haben sich nie geändert, aber die Umstände und die Entwicklung...

Read More

Schrittmacher – brauchst du einen Schrittmacher?

Im Jahr 1996, vor über 20 Jahren also, startete Rouven Pohl seine DJ-Karriere – unter dem Künstlernamen Pacemaker mischte er damals Hard-Trance- und Hardstyle-Sounds ineinander. Seit 2013 kennen wir Rouven in der Psytrance-Szene als Schrittmacher, und das Auflegen allein reicht ihm schon lange nicht mehr: Im Team von Music Eggert ist er mitverantwortlich für die in Deutschland größten und beliebtesten Psy-Festivals, so zum Beispiel Indian Spirit und Psychedelic Circus sowie das in wenigen Wochen stattfindende Airbeat One Festival.  Rouven, du bist seit mehr als 20 Jahren als DJ aktiv. Wo und wie hat deine Karriere begonnen? Meine Leidenschaft zur...

Read More

Patrik Berg – Auf dem Weg nach oben

„Eine Mischung aus allen Einflüssen macht das Herzstück meines Sounds aus“, so der Kölner Produzent Patrik Berg. Den Beleg für diese Aussage liefert auch seine neue EP, die den Namen „Bright“ trägt und am 1. Juli auf Monika Kruses Label Terminal M erschien. Eine weitere EP des 33-Jährigen, die demonstriert, dass sich die Liebe zum Techno und der Ehrgeiz, den es als Produzent braucht, eines Tages auszahlen. Wir haben uns mit dem aufstrebenden Künstler unterhalten, dessen Tracks bereits von namhaften Artists wie Adam Beyer, Enrico Sangiuliano, Amelie Lens und Carl Cox gespielt wurden. Hallo, Patrik. Am 1. Juli erschien...

Read More

NovaMute – Tradition und Moderne

NovaMute ist schon länger zurück – seit 2017 werden hier wieder verlässlich tolle Singles und EPs aus dem Techno-Spektrum veröffentlicht. Nun war es höchste Zeit, dass wir uns genauer mit dem eigentlich sehr traditionsreichen Label beschäftigen. Wer jetzt fragt „warum traditionsreich?“, der sollte unbedingt lesen, was uns Label-Gründer Daniel Miller zu erzählen hat. Die Geschichte von NovaMute beginnt tatsächlich zweimal. Gucken wir also zurück zum ersten Anfang des Labels, um uns einen Überblick zu verschaffen: Daniel Miller, Gründer und Inhaber von Mute Records, war schon immer ein der Zukunft zugewandter Mann und entschied sich Anfang der Neunziger dazu, ein...

Read More

Khainz – Der musikalische Fingerabdruck

Der Schweizer Simon Schwendener ist schon seit einiger Zeit unter dem Namen Khainz unterwegs und hat unter diesem Alias auch schon zwei Alben und eine ganze Menge EPs veröffentlicht. Dieser Tage erscheint auf dem Label Yoshitoshi sein neuestes Werk „Fingerprint“. Auf diesem erforscht der gebürtige Luzerner neue klangliche Gefilde und perfektioniert seinen angenehm melodischen Sound. Wir wollten wissen, wie es dazu kam, warum es erst jetzt erscheint und was ihn sonst so bewegt. All das erfahrt ihr in diesem Interview. Hallo, Simon, du bist ja schon etwas länger als Produzent tätig. Was kannst du uns über deine ersten Schritte...

Read More

Armin van Buuren – und die Reise zum Jupiter

  Manchmal ist es schon eine Krux. Was macht man als Musik-Journalist in Sachen Intro, wenn man gleich drei Themen zur Auswahl hat? Sich auf ein einziges Topic beschränken und zwei weglassen? Oder umgekehrt? Ich habe mich für Lösung drei entschieden: Alle drei Themen zum Thema machen. Und diese lauten: Armin van Buuren … JBL … World Club Dome. Es ist Freitag, der 7. Juni 2019. Mein Kollege Lukas und ich haben gerade die Frankfurter Commerzbank-Arena betreten. Denn hier, im Rahmen der BigCityBeats World Club Dome Space Edition, ist für 19:00 Uhr ein 15-minütiger Interview-Slot mit Armin van Buuren...

Read More