Podcast „How I Met The Bass“ – Dominik Eulberg im Interview

„How I met The Bass“ heißt die Podcast-Reihe, die Marc DePulse seit fünf Jahren betreibt. „Wie ich zum Bass gekommen bin“, ist auch auf das Motto der Serie, hier berichten DJs, wie sie mit elektronischer Musik in Kontakt gekommen sind. Nun ist der Westerwälder Dominik Eulberg an der Reihe, der begleitend zu seinem Mix ein paar Fragen beantwortet hat.   Von frühsten Rave-Classics hin zur Naturverbundenheit und Vogel-Gezwitscher: Wie hast du den „Bass“ getroffen, Dominik? Ich wurde darum gebeten, einen Mix aus der Musik zu machen, die mich geprägt hat. Musik hat mich in meiner Kindheit nicht interessiert. Die...

Read More

Rey&Kjavik – Entschleunigung

Sein Sound gleicht einer mit außerordentlich viel Bedacht ausgewählten Mixtur aus fast schon anmutigen Melodien und zögerlichen, aber nicht weniger druckvollen Kicks und zeigt sich so in mystischem, wenn nicht sogar spirituellem Gewand. Weltmusik im elektronischen Kontext. Umso erstaunlicher, dass Rey&Kjavik seine Heimat nicht in Süd- oder Lateinamerika oder einer sonstigen fernen Kultur findet, sondern in Offenbach. Seit seinem Debütlangspieler „Rkadash“ im Jahr 2017 auf Katermukke wächst seine Hörerschaft sowohl in sämtlichen sozialen Netzwerken als auch auf dem Dancefloor der Clubs und Festivals, die er bespielt, unaufhaltsam. Im vergangenen Jahr lancierte er mit „Mountiri“ sein zweites Album auf dem...

Read More

Niereich – Back to the Oldschool

Niereich ist eine Konstante in der Technoszene. Mit seinen harten Produktionen konnte der gebürtige Österreicher Releases auf Imprints wie Abstract, Micro.fon, nonlinear Systems, Second Stae, Sleaze oder Herzschlag landen, um nur einige zu nennen. Kurz bevor es für ihn nach Südamerika auf Kolumbien-Tour geht, treffen wir uns zum Gespräch über seinen künstlerischen Neuanfang und die daraus resultierende Entwicklung. Es ist wieder etwas Zeit vergangen, seit du das letzte Mal bei uns zu Gast warst. Wenn ich auf dein zurückliegendes Jahr blicke, scheint es mir sehr erfolgreich gewesen zu sein: Zwei Beatport-No.1-Hits und zahlreiche Produktionen, die in den Techno-und Hardtechno-Charts...

Read More

Städtetrip – mit Agoria in Paris

Der französische DJ und Producer Sébastien Devaud alias Agoria gleitet nun schon seit über 20 Jahren durch den elektronischen Musikzirkus. Er war Mitbegründer des Labels InFiné, startete später dann sein neues Imprint Sapiens und hat im Frühjahr sein fünftes Album „Drift“ veröffentlicht. Er wuchs in und um Lyon auf, lebt aber mittlerweile seit vielen Jahren in Paris. Bester Club Das hängt davon ab, was du suchst. Wenn du die Legende erleben und den Schweiß des Clubbings spüren möchtest, solltest du in den Rex Club gehen. Wenn du ein Programm mit aufstrebenden Tastemakern haben möchtest, ist Badaboum das Richtige. Wen...

Read More

Flug – Direkt vom Floor

Wir gehen ins Closing des Jahres 2019! Für viele ist dieser Teil der Party ja das Highlight der Nacht – oder des Morgens, Mittags bzw. Abends. Wieso also nicht auch der Höhepunkt des Jahres? Für den Argentinier und Wahl-Katalanen Flug lief jedoch das komplette Jahr verdammt gut: Noch nie habe er so viele Gigs auf der ganzen Welt gespielt, Pizza gegessen und Wein getrunken, erzählt er uns. Allein dafür schon mal ein High five. Beenden wird er das Jahr außerdem mit einem neuen Album: „The Collection“ ist am 16. Dezember erschienen. Vor drei Jahren etwa – ich versuche ernsthaft,...

Read More

Ferdinand Hübl – Abseits von Konventionen & Trends

Seine Vorfahren lebten als sogenannte Sudetendeutsche in der heutigen Tschechischen Republik und führten dort eine Tuchhandelsfirma. Ein Vermächtnis, das mehr als 100 Jahre lang Bestand hatte. Die Umstände des Zweiten Weltkriegs zwangen sie zur Flucht – ihr Eigentum verschwand und früher oder später auch die Erinnerung daran. Jetzt macht es sich Ferdinand Hübl zur Aufgabe, diese Erinnerungen wieder aufleben zu lassen. Der Geist der Vorfahren offenbart sich in seiner Musik und gibt ihm Kraft. Ferdinand Hübl passte das Emblem des Unternehmens an seine Person an; der modische Ansatz bleibt dabei erhalten und so verbringt Ferdinand Hübl die meiste Zeit...

Read More

Rocky Valente – Echoes From The Future

Wenn man etwas mit Leidenschaft macht, kommt der ganze Rest von allein. Für Rocky Valente, geboren in Südafrika, aufgewachsen in Portugal und nun in Amsterdam lebend, gilt dieser Satz zu 100 Prozent. Die Energie, die sie aus ihren ersten Raves zog, gibt sie ihren Fans seit Jahren zurück – als DJ in fesselnden, treibenden Sets oder in ihren vor Kraft strotzenden, hymnischen Produktionen. Nach einem sehr produktiven Jahr und einem brandneuen Release auf Elevate war es endlich Zeit für ein Gespräch. Guten Morgen, Rocky. Wie ist die Lage? Hi, sehr gut, danke. Gerade ist es noch sehr früh, kurz...

Read More

Faze Trip #München (Part 2) – München, was geht heute so bei dir?

Foto: Sandro Prodanovic München soll keine Clubkultur haben? Wer so etwas behauptet, hat wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank oder war einfach noch nie ausgiebig unterwegs in der bayerischen Landeshauptstadt. Heute wird die Subkultur unter anderem von Locations wie Bahnwärter Thiel, Blitz, Charlie, Grinsekatze, Harry Klein, Pacha und der Roten Sonne regiert. Bars wie Cucurucu, Das Charlie, Favorit, Schwarze Dackel, Goldener Reiter und Unter Deck heizen auch unter der Woche ein. An der frischen Luft empfehlen sich die Open Airs Schall im Schilf und Back to the Woods, Frühlingsgefühle, Isle of Summer, Diynamic und das Greenfields. Für die...

Read More

Länder, Menschen, Abenteuer – mit Atelier in Südafrika

Das südafrikanische Duo aus Kapstadt hat kürzlich sein erstes Album „Varsam Court“ auf Lossless veröffentlicht, wo es 2018 mit der EP „Something To Fill An Hour“ debütierte. Mittlerweile leben Jaś Miszewski und Alexander Inggs in Berlin, reisen hier aber mit uns in ihre Heimat: Ein typisch südafrikanisches Abenteuer? Jaś: Roadtrips. Südafrika ist zwar einerseits ziemlich weitläufig, aber ihr könnt im Umkreis der meisten größeren Städte landschaftlich die verschiedensten Situationen erleben. Während einer dreistündigen Fahrt durch das Land kann man vom Meer über Wüsten bis hin zu Gebirgszügen und Wäldern sehr viel erkunden. Typische Angewohnheit der Südafrikaner? Jaś: Das Kochen...

Read More

Tom Wax – Miteinander

Hätte es 1988 bereits soziale Netzwerke wie Facebook und Co. gegeben, müsste Tom Wax eine äußerst lange Timeline durchscrollen, um zu seinem ersten DJ-Posting in ebendiesem Jahr zu gelangen. In seiner nun 31 Jahre andauernden Karriere hat Wax unzählige Länder bereist, die vermeintlich angesagtesten Clubs und Festivals bespielt und nahezu jeden Trend erlebt, den die Szene zu bieten hatte. Auch seine Diskografie wurde in dieser Zeit mit renommierten Labels wie Great Stuff, Tronic Records, Toolroom, Filth On Acid, Bush Records, Bitten, Suara, Deeperfect, BluFin, Bonzai Music und Plastic City gefüllt. Mit PhutureWax führt er sein eigenes Imprint – und...

Read More

Ben Böhmer – It’s Album Time

Immer wieder wurde mir „Purple Line“ von Ben Böhmer als Video empfohlen und immer wieder versuchte ich stark zu bleiben gegenüber YouTubes Algorithmen. Und wie so oft gab ich meiner Neugierde irgendwann nach, drückte auf Play und der Track begann: Gefühlvolle Harmonien verbanden sich mit verspielten Synth-Lines zu einem deepen, organischen Soundkonstrukt, das mit swingenden Percussion-Patterns und pointierten Vocal-Cuts eine frische und energiereiche Version von House ergab. Dass der nun in Berlin wohnende Produzent ein derart gutes Gespür für ungewöhnliche, elektronische Klangkombinationen entwickelt hat, ist nicht zuletzt der Einführung in die Szene durch seinen älteren Bruder geschuldet: Zusammen entdeckten...

Read More

Nicole Moudaber – Auf einer Mission

Sie ist zweifelsfrei eine der erfolgreichsten und bekanntesten Künstlerinnen im elektronischen Kosmos. Doch so positiv die Dinge heute für sie laufen, genauso schwer hatte sie es in den Anfangszeiten. Denn nur wenige Karrieren bergen einen so politischen Hintergrund, wie es bei ihrer der Fall ist. In Nigeria geboren und aufgewachsen, startete die Tochter von Libanesen ihre Karriere in Beirut. Mit immensen Folgen. Doch genau diese gaben ihr den Antrieb, es bis ganz nach oben zu schaffen. Heute ist Nicole Moudaber DJ, Produzentin, Label-Inhaberin sowie Radio-Host und veranstaltet darüber hinaus noch eigene Events auf dem gesamten Globus. Mit ihrer charismatischen,...

Read More

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.