cns019-2_cover_ofnorway


Das norwegische Duo präsentiert nach einer Handvoll EPs nun sein Debütalbum „Accretion“ und beweist damit, dass es auch seine Berechtigung jenseits des Viervierteltakts hat. Vegard Wolf Dyvik und Carl Christian Steenstrup haben in liebevoller Detailarbeit ein Werk produziert, dass sich herrlich austobt im weiten Raum der elektronischen Musik, inkl. der Unterstützung von vier Sängerinnen. So knistert es ambientartig mit fernöstlicher Klangfarbe oder es marschiert auch mal sanft ein Beat Richtung Dancefloor, der sich aber brav in seine melodiewallende Umgebung anpasst. Aber sind die Melodien, die Harmonie, die hier ergreifen. Fein durchkomponiert zwischen Kitsch, Epos und Befangenheit. Sehr flüssig und strukturiert, mit ordentlich Soul. 8/10.