Die schönsten Meldungen sind bekanntlich die aus der Hüfte geschossenen. So überrascht Pioneer jetzt mit einer Spezialversion seines exklusiven DJM-900-Mixers, der eine für Serato DJ optimierte Soundkarte im Herzen trägt.

pioneerdjm900srt


Was bedeutet: DJs können den DJM-900SRT direkt an einen Laptop anschließen und mittels der im Lieferumfang enthaltenen Control-Vinyls/CDs die vier virtuellen Serato-Decks steuern. Eine zusätzliche Hardware ist nicht erforderlich. Die Inbetriebnahme ist dank der Phone-Eingänge flugs erledigt, so dass in jedem DJM-900-Kanal komfortabel zwischen Phono und Line umgeschaltet werden kann.

Dank PRO DJ LINK lässt sich der Mixer sogar über ein LAN-Kabel mit kompatiblen CDJs verbinden, um auf Seratos Beatgrid-Information zugreifen und per Quantize die Effekte zum Mastertempo synchronisieren zu können.

Darüber hinaus bringt natürlich der DJM-900SRT alle Features mit, die man bereits vom väterlichen DJM-900nexus kennt. Darunter die sechs Sound-Colour- und 13 Beat-Effekte sowie der X-PAD Strip-Controller für den direkten Zugriff auf mehrere Klangparameter.

Pioneers neuer Pro-DJ-Mixer ist ab Oktober 2013 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 2.199,- Euro erhältlich.

Wie das ganze in Aktion aussieht, seht ihr hier (engl.):