Kompakt Wolfgang Voigt
Eine Leidenschaft von Kompakt ist seit jeher das Ambient-Genre. So erscheinen nicht nur immer mal wieder hervorragende Listening-Alben wie zuletzt das tolle „Music to fall asleep“ von Klimek, sondern bereits seit 2002 im jährlichen Turnus die Reihe „Pop Ambient“. Auch auf der 2007er-Ausgabe gibt es allerlei einlullendes und größtenteils beatloses Material von Artists wie Popnoname, Markus Guentner, Thomas Fehlmann oder auch Kompakt-Chef Wolfgang Voigt selbst zu hören, der sich ja nun schon seit einiger Zeit aus dem aktiven Produzententum verabschiedet hat, hier aber noch ein mal unter seinem „Gas“-Pseudonym klarstellt, wie vielfältig sein mittlerweile zum Imperium angewachsenes Unternehmen in der Releasepolitik sein kann. Besonders beachtenswert übrigens die Nummer „Kappsta“ des neuen schwedischen Acts „The Field“, der nächstes Jahr sein Debutalbum auf Kompakt veröffentlichen wird. Da geht noch einiges. Wenig Klebstoff, viel Freiraum und unbedingte Empfehlung meinerseits. [6/6] Sanomat