Ja, ich gebe es zu, ich bin heimlicher Gregor Tresher-Fan. Vieles was der Mann momentan anfasst, gelingt einfach. So auch geschehen bei dem aktuellen Ralf Hildenbeutel-Release “Nice 2 C U”. Das Original selbst ist mir leider viel zu unentschlossen verspielt und kommt einfach nicht auf den Punkt. Schade, das kennen wir von Hildenbeutel auch anders. Klasse dagegen der besagte Tresher Remix auf Seite B, dieser hat nämlich mit einer beneidenswerten Coolness einen absolut eigenständigen Track gebastelt, der mit dem Original nicht mehr außergewöhnlich viel gemeinsam hat. Dieser fängt zwar noch relativ ruhig und minimal an, steigert sich dann aber immer mehr und entwickelt sich gegen Ende in einen noisy Rocker. Für Fans von Tresher ein Muss, Hildenbeutel-Freunde greifen vielleicht lieber auf andere Tracks zurück. [5/6] Sanomat