robert_babicz
Robert Babicz verlässt für einen Moment den Pfad der Tanzmusik und veröffentlicht ein Ambient-Album. „A Moment Of Loud Silence“ wird auf dem Kölner Label Traum Schallplatten erscheinen und umfasst zehn neue Tracks von Babicz. Es ist sein zweites Ambient-Album, sein erstes („Desert“) erschien im Jahre 2000 auf Mille Plateaux. Zwei Wochen hat er sich in sein Studio verkrochen, und seinen Geräte-Fuhrpark dirigiert, um uns dann Tracks zu präsentieren, die nicht nur klassischen Chillout-Sound transportieren, sondern auch teilweise experimenteller sind. Zusätzlich gibt es noch sieben Remixe von Künstlern aus dem Traum-Umfeld.


Tracklist: Traum V203
01. We Fly To The End Of The World
02. So Many Ways
03. Curious Heart
04. Bloom
05. Lonely Prophet
06. Where Are You?
07. Colors
08. Wall City
09. Giant
10. Circles Of Thought
11. Bloom (Oliver Schories Remix)
12. Why We Fly To The End Of The World (Van Bonn’s „Valhalla“ Remix)
13. So Many Ways (Clawz SG Remix)
14. Where Are You? (Aparde Remix)
15. Wall City (Dovim Remix)
16. So Many Ways (Eitan Reiter Remix)
17. Lonely Prophet (Mario Hammer And The Lonely Robot Remix)

Das könnte dich auch interessieren:
15 Ambient-Tracks, die wir immer wieder gerne hören
Burning Man – eine Reisebericht von Robert Babicz

Prins Thomas veröffentlicht Ambient-Album auf Smalltown Supersound
Lawrence veröffentlicht Ambient-Album „A Day In The Life“
Vermont – Fernweh durch Klanglandschaften