sziget


Unter dem Motto „Love Revolution“ steht die 26. Ausgabe des Sziget Festivals 2018. Hierzu wird die weltweite Gemeinde der Szitizens aufgerufen, diese „Love Revolution“ anzutreiben . Es sollen Stimmen gehört, Ideen gefördert und Themen angesprochen werden, die für eine bessere Welt sorgen können.

„Das Sziget besteht seit 25 Jahren, erschafft einen zeitweiligen ‚utopischen Staat‘ und wird für eine Woche zu Europas Zentrum für kulturelle Begegnungen. Die Message der Love Revolution ist eine Kurzversion und Bestätigung der Grundwerte, für die das Sziget nun seit über einem Vierteljahrhundert steht“, erklärt der CEO des Events.

Das Festival steht dafür, Vielfalt zu anzunehmen und zu fördern, die menschliche Würde zu respektieren und aufeinander Acht zu geben. Alle Nationen und Individuen sollen gleich behandelt und zu sozialer sowie zu individueller Verantwortung ermutigt werden. Diese Anliegen werden auf der Island of Freedom in verschiedenen Formen während des siebentägigen Musik- und Kunstfestivals präsent sein.

Der Vorverkauf dafür startet heute um 12:00 Uhr und hier lohnt sich der frühe Vogel, denn die Festivalmacher legen direkt mit der 24-stündigen Sonderaktion „Szitizen Prime“ los, bei der man aus vier Anliegen (Peace, Green Planet, Human Rights & Hate Racism) eines auswählen kann, das der Besucher dann mit einem speziell gebrandeten T-Shirt und dem Szitizen-Prime-Paket erhält: www.szigetfestival.com/de/szitizen-prime

Das Sziget Festival, das einst als ‚Studentenfest‘ mit ungefähr 9000 Besuchern begann, ist heute eines der größten multikulturellen Ereignisse Europas mit fast 500.000 Besuchern aus über 100 Ländern. Es findet auf der „Island of Freedom“ in der Donau in der ungarischen Hauptstadt Budapest statt.

 

Das könnte euch auch interessieren:
Festivalkalender 2018
Adam Beyer ruft Drumcode-Festival ins Leben
Snowbombing 2018: erste Acts & Vorverkauf