foku


Mike Väth & Robin Hirte

Foku Hila / Turn (Afu Limited)
Der Mike mit dem bekannten Nachnamen ist ja schon lange in der Szene bekannt und mag nicht auf den größeren Bruder reduziert werden. Richtig so, schließlich steht Mike für energetischen Techno und hat in Robin Hirte den perfekten Mitspieler gefunden.
Die beiden hatten bereits ihr Debüt auf Nachtstrom Schallplatten und legen hier erfolgreich nach. “Foku Hila” ist abgesehen von dem Titel und dem nicht weniger bescheuerten Vocal, das durchgehend “Foku Hila” ausstößt, solide produziert und bietet alles, was das shufflende Technoherz höher schlagen lässt. Eine Sirene ist auch dabei!
“Exground” ist der zweite Track auf der Front und ist ein fluffig-bassrollender Groovetrack. Gute Ergänzung. Auf der Flip kommt der Drumliebhaber auf seine Kosten.
“Turn” – unten könnt ihr hinein hören – ist schön perkussiv und voll von Snarerolls.
“Crowd” hört sich an wie eine Schleifmaschine. Das passt also. Generell gefällt mir die B-Seite besser. Die ganze Vinyl kommt in einem schicken Lila. 7 Points Moses

 

Das könnte euch auch interessieren:

Björn Torwellen DJ-Charts Mai 2014