01 Paolo Mojo & Jim Rivers – Ron Hardy Said / Eric Prydz Remix (Mouseville)

Begleitet uns schon seit vielen, vielen Jahren und lässt einen definitiv sieben Minuten lang die Welt um sich herum vergessen. Wir haben damit auf der Fusion 2018 überrascht und ihn ehrlich gesagt auch nur ein einziges Mal bisher gespielt. Für uns der perfekte Track für einen oder eben den einen Sonntagmorgen an der Turmbühne!

02 Nathan Fake – The Sky Was Pink / James Holden Remix (Border Community)

Mindestens fünfzehn Jahre alt. Den Track kennt man einfach. Leider wohl ein bisschen in Vergessenheit geraten. Ein perfekter Track für die Afterhour!

03 UNKLE – Hold My Hand / Dubfire Dub (Surrender All)

Schon einige Jahre alt, aber damals schon seiner Zeit voraus und immer noch eine absolute Bombe. Den könnte man genauso heute wieder veröffentlichen. Danke für dieses Meisterwerk!

04 Sander Van Doorn – Reach Out (Doorn)

Damals ein Vorreiter im Techno und heute immer noch eine brutale Waffe. Schade, dass diese Art von Techno nur noch selten bis gar nicht mehr produziert wird. Den spielen wir gerne und der ist heute noch so fresh wie eh und je!

05 Daniel Portman – Dark Is The Night For All (unreleased)

Ein alter Techno-Track, aber wenn wir den auflegen, wird witzigerweise immer nach dem Release-Date gefragt. Am Zahn der Zeit und wahrscheinlich ein Evergreen. Großes Kompliment und vielen Dank für dieses Stück Gold!