Ist da etwa ein kleines Lichtlein am Ende des Corona-Tunnels? Deutschland steht vor den ersten größeren Lockerungen, was das soziale Leben angeht. Die Gastronomie macht Step by Step wieder auf, und auch kleinere Konzerte sollen demnächst wieder stattfinden dürfen. Dennoch steht die Eventbranche weiterhin vor ihrer größten Krise. Wie gut, dass es in so massiv beeinträchtigenden Zeiten Plattformen wie United We Stream gibt. Schon mehrmals haben wir uns von FAZEmag über Facebook eingeschaltet und diverse Sets live geteilt. Und auch die nächsten drei Tage werden wir uns immer wieder mal einklinken. Heute startet nämlich ab 18 Uhr die NRW-Ausgabe von United We Stream. Hier die Details:

Donnerstag, 07.05.2020:
Live from: Goethebunker, Hotel Shanghai, Junkyard, Oma Doris und The Third Room / Mischanlage
Live with: Kay Shanghai & Max Maruo, Max Gyver, Onquiet, P.A.C.O., VNNN.

Freitag, 08.05.2020:
Live from: Club Favela, Fusion, Fyal, Mauke und Utopiastadt
Live with: Colkin und Facito, Jon Asher, Lupert und Tim, Torro Molinoz, Valentin

Samstag, 09.05.2020:
Live from: Artheater, Bootshaus, Club Bahnhof Ehrenfeld, Gewölbe, Musikbunker Aachen und Salon des Amateurs
Live with: Aki Aki, Björn Torwellen, Bokoya & Alex Hövelmann, Bryan Kessler, Bufiman, DJ Jazzmin, Gutkind, Lucas Croon, Tolouse Low Trax

Die Party steigt jeweils von 18:00 bis 23:00 Uhr.

Weitere Infos findet ihr auch hier auf der Facebook-Event-Seite – und hier auf der offiziellen Website.