third-man-derrick-may

Vinyl-Presswerk in Detroit startet mit Techno-Klassikern; Bild: Resident Advisor


Jack White, bestens bekannt als Mitglied der White Stripes sowie als Solo-Künstler, ist jetzt außerdem auch Gründer des Third Man-Imprints, für das er jetzt in Detroit ein Vinyl-Presswerk eröffnet. Mit acht brandneuen Maschinen kann “Third Man Pressing” bis zu 15.ooo Platten am Tag fertig stellen. Das Besondere dabei ist, dass Musiker hier vom Recording bis zum Pressen der Platte am gesamten Musikproduktionsprozess beteiligt sein können. So können Bands bei In-Store-Gigs ihre Show direkt auf Vinyl aufnehmen, was die absolute Ausnahme heutzutage ist. “Third Man Pressing” kann man als Jack Whites Antwort auf die oft kritisierte Verzögerung der Vinyl-Presswerke verstehen, die es Independent-Labels in den Zeiten des Vinyl-Booms sehr schwer machen.

Zur Eröffnung wird es ein Highlight im Third-Man-Store geben, der direkt an das Presswerk angegliedert ist: Die ersten 7-inches von Carl Craig und Derrick May, also zwei der einflussreichsten Techno-Releases aller Zeiten, werden dort in limitierter Auflage verkauft!

Das könnte dich auch interessieren:
Das sind die deutschen Vinyl-Hochburgen
Moon Harbour feiert 100. Vinyl-Release