wareika„Durch Mühsal zu den Sternen“ oder „Ohne Fleiß kein Preis“, bedeutet ihr Albumtitel. Ein Motto, was sich das Trio aus Hamburg sehr zu Herzen nimmt. Viele Gigs, zwei Alben im letzten Jahr, diverse Singles und einige Remixe, die sie hier nun auf diesem Album versammeln inkl. einer exklusiven Nummer, ihrem Remix von Kollektiv Turmstrasses „Tristesse“. Fürs Album-Feeling haben sie noch Intro und Outro gezaubert und alle Tracks sorgsam in Reihenfolge gebracht. Was ihre Arbeit immer wieder auszeichnet, wie auch hier bei ihren Interpretationen der Tracks von u.a. Aufgang, GusGus, Mathias Kaden oder Kasper Björke, ist ein sehr organischer Flow, der schwingt und groovt und freejazzig improvisiert immer sehr leicht und locker herüberkommt. Es ist gelebte Housemusik, um den Ganzen auch mal eine Richtung zu geben. Live, mit Instrumenten. Und daher auch live auf der Bühne sehr zu empfehlen. 9 points dr.nacht