CS507341-01A-BIG


Da sind sie wieder, Album Nummer Drei im Gepäck. Florian Schirmacher, Henrik Raabe und Jakob Seidensticker und ihr Projekt Wareika verwöhnen uns mittlerweile seit über fünf Jahren mit ihrem warmen und organischen Housesound, den sie nicht aus der Konserve, sondern mit echter Instrumentierung erschaffen und präsentieren. „Wternal“ ist der dritte Longplayer des Trios, der sich sehr geschmeidig anschleicht, ranschleicht und bleibt. Es passt einfach alles, die Abstimmung untereinander, der Flow, dennoch haben die Tracks genug Eigenleben und sind bestens auch für gezielten Dancefloor-Einsatz geeignet. „Alll Little Things“ explodiert in kleinen Dosen, bevor der große Knall kommt, „La Paloma“ ist so herrlich rührselig, „Five Edges“ rollt einfach immer weiter – es pulsiert und rollt, alles in Fluss. Und ab und an, öfters als bei den Vorgängern, packt Herr Schirmacher seine markante Stimme und gibt die Krönung. 9 points dr.nacht

Das könnte dich auch interessieren:
Wareika servieren “Wternal” auf Visionquest