bpitch control
Die neue Compilation aus dem Hause BPitch Control zeigt uns eindrucksvoll, aus welcher Richtung der Wind in die Labelsegel bläst. 17 exklusive Tracks (plus fünf digitale Bonustracks) von ebenso vielen verschiedenen Acts präsentieren die Windrichtung des Berliner Imprints: elektronisch Brise, aber ansonsten alles erlaubt. Und so hören wir von Jahcoozi elegante Dub-Eskapaden, Apparat präsentiert uns „Borodino“ in Cinemascope, eleganter Technopop kommt von Aérea Negrot, Slow Vocal House-Pop von Eating Snow (Douglas Greed & Mooryc) oder ein technoides Brett von Labelchefin Ellen Allien. Ein schöner Querschnitt über das bunte Treiben und die Gewissheit, dass BPitch gerüstet ist für kommende Aufgaben mit altbewährten Kräften oder frischen Einsteigern. Obacht, der Wind kommt von allen Seiten!

GRATIS DOWNLOAD:
Mr. Statik – Lighthouse feat. Beatrice Ballabile (Mistic Dub)
http://official.fm/tracks/VEOi

Das könnte dich auch interessieren:
Ellen Alien – LISm (BPitch Control)
Kiki im Interview: über seine neue EP, das Leben in Berlin und Pläne
Das neue Album von Ellen Allien – jetzt exklusiv im Stream auf rdio!