PollerWiesen Festival 2.0

PollerWiesen Festival 2.0


Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr begeben sich die Veranstalter der PollerWiesen auch dieses Jahr wieder nach Dortmund in den Revierpark. Dort findet am 19. Mai das PollerWiesen Festival 2.0 statt. Auf insgesamt vier Stages wird es tagsüber ein exklusives LineUp geben. Nach dem fulminanten Auftakt im letzten Jahr zeigten sich die Veranstalter hochzufrieden und erweitern für dieses Jahr das Festival sogar um eine weitere Bühne. Neben der Main Stage, auf der unter anderem Pan-Pot, Monika Kruse und Lexy & K-Paul auftreten, gibt es ebenfalls wieder die Hilltop Stage, dieses Mal mit Ricardo Villalobos, und wieder eine niederländische Bühne – Beach Stage – auf der unter anderem Egbert live spielt.
Als Neuerung wird es eine Stage für Newcomer-DJs geben. Die Auswahl für einen Auftritt erfolgt über einen frei zugänglichen Online-Contest, wann dieser startet, wird noch bekannt gegeben.

Da die Veranstalter mit allen Eventualitäten rechnen, gibt es auch einen möglichen Ausweichtermin. Sollte am 19.05. das Wetter nicht mitspielen, wird eine Woche später, am 26.05. gefeiert. Tickets gibt es ab sofort auf der PollerWiesen-Seite. Das erste Kontingent an Tickets kostet 20 EUR und ist erhältlich bis zum 05.05., danach kosten die Tickets 22 EUR, Abendkasse beträgt 28 EUR.

PollerWiesen Festival 2.0 // 16.05.13, 11 – 22 Uhr // Revierpark Wischlingen, Wischlinger Weg 157, Dortmund
Tickets:
ab 20 EUR
www.pollerwiesen.org

LineUp:

Main Stage
Adam Beyer
Lexy & K-Paul
Monika Kruse
Simian Mobile Disco
Pan-Pot
Rochus Grolle

Hilltop Stage
Ricardo Villalobos
Reboot (Live)
Robag Wruhme
Larse
Mitch

Beach Stage (Dutch Invasion)
Bart Skils
Egbert live
Warren Fellow
Joey Daniel
Timothy Fall
Mick Benjamins

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:
BigCityBeats World Music Dome: Den Vogel abgeschossen
NATURE ONE 2013 – Die ersten Namen des LineUps, angeführt von Sven Väth & Paul van Dyk
Juicy Beats Festival 18 – Weitere Acts bestätigt
c/o pop Festival 2013 – Erste Bestätigungen
Weitere Acts fürs Berlin Festival: My Bloody Valentine, Ellen Allien, Fritz Kalkbrenner