Bildschirmfoto 2013-10-07 um 10.30.00
Das englische Duo – gestartet als Trio, aber inzwischen ohne Ashley Beedle am Start – ist seit 20 Jahren aktiv und hat einen festen Platz in der UK-House-Bewegung. Darren House aka DJ Diesel und Darren Rock aka DJ Rocky haben nun ihr drittes Studioalbum veröffentlicht. „The House Of X-Press 2“ versammelt 12 Dancefloor-Tracks – ohne lästigen Füllstoff oder Bremspuffer-Tracks und mit Gast-Vokalisten wie Roland Clark, James Yiull oder Amber Jolene. Das klingt in guten Momenten sehr fresh, hedonistisch und lebhaft mit feinem Old School-Vibe, führt aber zwischendurch hin und wieder zu Langweile, Wiederholung und Schmarrn. Die guten Momente überwiegen aber eindeutig, daher verdiente 7 points dr.nacht