10 Dinge an denen du einen echten Raver erkennst

10 Vorurteile mit denen Raver zu kämpfen haben. Der Jeck und jeder Raver ist anders, oder?

1. Alle drauf
Oft gehörte Pauschalisierung. Jeder der Techno hört und feiern geht ist dabei immer drauf. Es gibt keinen der die Musik ohne Drogen eine ganze Nacht aushält. Das ist natürlich völliger Quatsch. Der Dealer ist meistens eigentlich clean, weil er ja noch die ganze Nacht arbeiten muss …

2. Nur Party im Kopf
Habt ihr Raver denn noch was anderes im Kopf? Denkt ihr jemals an etwas Anderes als Party? Ich kann doch sehen, wie selbst während ihr diesen Artikel hier lest, eure Füße im 130-bpm-Takt wippen … Allerdings ist es nicht ganz wahr, dass der Raver nur Party im Kopf hat. Er stellt sich die ganz wichtigen Fragen im Leben:
Die 10 großen Fragen, die sich jeder Raver stellt

3. Kennen jeden Techno-Track beim Vornamen
Das trifft jetzt aber wirklich mal nicht auf jeden zu. Oder? Es gibt schon so ein paar laufende Musiklexika. Lebende Shazams, die jeden Techno Track bei der ersten Hihat erkennen und beim Namen nennen können.

4. Schlafen nie
Diese Raver schlafen einfach nie. Das geht von einer Party zur nächsten. Die sind die ganze Nacht wach. Was soll man denn auch tun, wenn man keine Party verpassen will??? Wenn jemand ’nen besseren Vorschlag hat, gerne her damit. Aber bisher ist das die einzige Möglichkeit, die wir Raver sehen …

5. Alle arbeitslos oder DJ oder beides
Auf jeden Fall hat doch niemand von denen einen geregelten Job. Deswegen haben die auch immer Zeit für Party. Dann nennen sich auch noch alle DJ. Als ob das nun ein neuer Titel wäre. Das DJ hat den Dr. abgelöst …
Aber weil es mehr DJs als Partygäste gibt, sind die Hälfte von denen natürlich trotzdem eigentlich arbeitslos.

6. Jeder kennt jeden
Die Raver sind schon eine sehr eingeschworene Gemeinschaft und man kennt sich irgendwie.
Man verbringt ja auch zwei bis fünf von sieben Tagen die Woche zusammen. Arm in Arm quasi.

7. Tragen immer Schwarz
Raver sind die modernen Grufties. Alle tragen immer nur schwarz. Selbst bei 30 Grad und strahlendem Sonnenschein. Der Kleiderschrank ist so schwarz wie deren Seele! Hmmm, welche Jacke ziehe ich den heute an?

Bildschirmfoto 2018-02-26 um 08.39.46
8. Die Afterhour ist wichtiger, als die Party selbst
Naja, nun, nicht wichtiger, aber ist schon schön. Ein tragender Bestandteil des gesamten Abends eben … oder was meint ihr?

9. Alle Nachbarn hassen sie
Da ist nun mal WIRKLICH was dran. Wenn die Leute von nebenan nicht selber welche sind, dann hassen sie definitiv ihre Raver-Nachbarn. Techno 24/7, Afterhours, Getanze auf dem Parkett … das stellt die Geduld auf eine harte Probe.

10. Alle lieben und hassen diese Artikel hier
Totaler Mist, alle hassen diese Artikel. Aber lesen tut man sie doch schon gerne.
Man wird wütend, weil es so dumm ist, muss aber auch schmunzeln, weils schon witzig ist. ;-)

Das könnte dich auch interessieren:
Die 10 großen Fragen, die sich jeder Raver stellt
10 Dinge, die ein Raver mit einem Lottogewinn machen würde
10 Dinge, die ein Raver mit in den Urlaub nehmen würde
10 magische Orte, an denen wir gerne ein Festival feiern würden