https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Leipzig_Skyline.jpg, Eigenes Werk by LeipzigTravel

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Leipzig_Skyline.jpg, Eigenes Werk by LeipzigTravel


Im letzten Sommer wurde dem IFZ in Leipzig eine Sperrstunde aufgedrückt wurde. Angeblich hatte wohl ein einziger Anwohner sich über Lärmbelästigung beschwer. Das sorgte damals für große Unruhe in der Nightlife- und Gastroszene der sächsischen Metropole. Die Regelung war abgedeckt durch das Sächsische Gaststättengesetzes, wurde aber immer sehr liberal gehandhabt.

Nun wurde dem Antrag auf Aufhebung von SPD, Linken und Grünen im Stadtrat stattgegeben, unterstützt wurde das Vorgehen auch vom DEHOGA und der Interessengemeinschaft LiveKommbinat Leipzig, einem regionalen Ableger des Bundesverbandes der Musikspielstätten in Deutschland e.V. und damit offizieller Vertreter von Clubs wie dem IFZ, der Distillery, Conne Island etc.

55 Stadträte votierten für den Antrag, sechs enthielten sich, keiner stimmte dagegen. Um aber auch Rechtssicherheit zu bekommen, wird nun erstmal geprüft, ob und wie der Paragraph auch abgeschafft werden kann.

Das könnte dich auch interessieren:
Städtetrip – Mit Filburt in Leipzig 
25 Jahre Distillery – Leipzigs lebende Legende 

Foto: Leipzig Travel/Wikipedia