Seine Karriere startete in den 90er Jahren in Frankfurt am Main, heute spielt er weltweit  – von Berlin bis Tokyo, von Sydney bis Los Angeles. 2005 gelang ihm der Durchbruch als Produzent, nachdem seine zwei Veröffentlichungen “Still” und “Neon” großen Anklang bei Kritikern fanden. Sein Klassiker “A Thousand Nights” war im Jahr 2008 der meistverkaufte Techno-Track des Jahres auf Beatport. Neben seinen Releases auf renommierten Labels wie Drumcode, Ovum, Intacto, Moon Harbour und Cocoon gründete Gregor 2009 sein eigenes Label “Break New Soil”, auf dem seine Studioalben “The Life Wire” (2009), “Lights From The Inside “(2011), “Nightcolors” (2013) und “Quiet Distortion” (2016) veröffentlicht wurden. Jetzt feiert das Label sein zehnjähriges Bestehen mit einer Jubiläums-Compilation, aufgeteilt in zwei Teile.

“Wir freuen uns, euch mitteilen zu können … Ok, stopp! Ich werde euch nicht mit dem üblichen Presse-Info-Text langweilen, sondern euch einfach ein paar wichtige Fakten mitteilen: Wir feiern dieses Jahr zehn Jahre Break New Soil und veröffentlichen eine Jubiläums-Compilation, die nur exklusive Tracks enthält. Wir glauben, dass das Line-Up von Teil 1 für sich selbst spricht: Paul Ritch, 2000 And One, Patrick Siech, Johannes Heil und ein Track von mir selbst. Ich möchte euch für eure Unterstützung in den letzten zehn Jahren danken. Auf viele weitere! Euer Gregor.”

10 Years Break New Soil Pt. 1 – Tracklist:

01. Paul Ritch – Impact
02. Gregor Tresher – The Downward Spiral
03. Patrick Siech – Aries
04. 2000 And One – Vole Fight
05. Johannes Heil – Eye To Eye

Veröffentlichung 08.04.2019

10 Years Break New Soil Pt. 2 – Tracklist:

01. Extrawelt – Compos Mentis
02. The Reason Y – Matter of Balance
03. Petar Dundov – Raindrops
04. Karotte – 50 Rounds
05. Marco Effe – Invisibe Mass
06. Antipolar – Absol

Veröffentlichung: 26.05.2019

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Gregor Tresher – voller Energie
Gregor Tresher (Break New Soil) – DJ-Charts April 2017
Fazemag DJ-Set #59: Gregor Tresher – exklusiv bei Itunes