„Uns war schon im letzten Sommer klar, dass es schwierig sein werden würde, eine ganz normale Präsenz-Konferenz abzuhalten, aber wir haben lange gehofft, wenigstens ein kleines Event oder eine Hybrid-Variante fahren zu können“, so Mitveranstalter der MIXCON Munich, Bernd Closmann. „Leider wurden aber Mitte Februar 2021 die Lockdown-Maßnahmen erneut verlängert. Jens Witzig, ebenfalls Veranstalter der MIXCON, ergänzt: „Trotzdem wollten wir zum  ünfjährigen Jubiläum in irgendeiner Form Flagge zeigen und haben deshalb kurzfristig einen Stream auf die Beine gestellt.“

Und das gibt von uns vollen Support!

Die MIXCON steigt eigentlich alljährlich in der BMW Welt in München. Dieses Jahr lautet das Shouting aber “WWW statt BWM”. So verlagert man die DJ-, Produzenten- und Musik-Konferenz einfach in den virtuellen Raum, Austragungsstätte ist das Streamingstudio von Technikpartner Wilhelm & Wilham. Klar, man kann hier natürlich nur ein abgespecktes Programm auftischen, aber immerhin gibt es am kommenden Samstag (27. Februar 2021) ab 15:00 Uhr ein ganz nices Programm, bestehend aus Online-Panels. Zu denen werden Stars wie Fedde le Grand, NERVO, Marten Høger, Vize, T78 und Deepend zugeschaltet. Außerdem gibt es Live-Sets auf einer 10 x 3 m großen LED-Wall.

Die Übertragung ins Netz erfolgt via Livestream auf folgenden Channels: www.mixcononline.de, YouTube, Twitch und Facebook. Eine Cross-Promo erfolgt durch unsere Seite – einfach ab 15 h zu FAZE connecten.

Nettes By-the-Way: Es wird Verlosungen und Gewinnspiele geben, mit Preisen im Wert von mehreren Tausend Euro.

Weitere Infos findet ihr HIER.

Ihr wolltin MIXCON-Erinnerungen schwelgen? Wir haben hier mal ein paar Artikel aus der Vergangenheit für euch aus dem Lager gekramt:

Das war die MIXCON 2019
Der Blick hinter die Kulissen der MIXCON Munich – ein Interview mit den Machern
MIXCON Munich 2019: Speaker Line-up veröffentlicht
Das war die MIXCON 2018

 

MIXCON online // 27.02.2021 // WWW