Nils Wülker ist immer in Bewegung, neugierig, vorwärtsdenkend und hat den Kopf voller musikalischer Ideen. Das Wort „Go“ beschreibt daher nicht nur den Titel seines neuen Albums, sondern durchaus auch seinen Lebensstil.

 

Am 4. September kommt das Album von Nils Wülker via Warner Classical als CD, LP mit Downloadcard, Digital. Die erste Single „The You Of Now“ kann man sich bereits jetzt anhören.

Sein zehntes Studioalbum beinhaltet dynamischstes Trompetenspiel genau wie analoge Synthesizer, Arpeggiator und organische Loops und Beats. Produziert mit Ralf Christian Mayer, bekannt von Arbeiten mit Clueso oder Fanta 4, und komplett selbst komponiert, zeigen die zehn Stücke von „GO“ die bisher extremste und energischste Seite des preisgekrönten Musikers. Eingespielt mit Mitgliedern seiner beliebten Live-Band, dazu dem Wiener Keyboarder Albin Janoska, dem Sound-Experten hinter SOHN, und dem amerikanischen Trompeter Theo Croker.

 Nils Wülker reflektiert sein anstehendes Album-Release so:

„Für diese Produktion war es gut, direkt davor das Live-Album gemacht zu haben, so widersprüchlich das auch kling. Ich habe jetzt „live-mäßiger“ im Studio gearbeitet, konnte mehr Dynamik über das Trompetenspiel einbringen, dieses menschliche Element über die Trompete mitnehmen. Zudem hat es mich in meiner Art und Weise zu Arbeiten gefestigt. Vielleicht habe ich mir auch deshalb zwar mit den Sounds Hilfe geholt, aber die Songs wieder alle komplett selbst geschrieben, ohne Co-Writings, wie auf den letzten beiden Alben.“

Das Album hat einen pumpend pulsierenden Elektro-Groove, bei dem ein Teil der Begleitung aus einer rhythmisch zerhackten und geloopten Trompeten-Fläche besteht. “GO” ist in jeder Hinsicht Fortschritt, ein neues, aufregend anderes Schaffenskapitel, ein Triumph.

Tracklist:
01. Distorting Time
02. Hidden Intentions
03. The You Of Now
04. Hybrid
05. Seat 47
06. Highline (feat. Theo Croker)
07. The Frame
08. Blow Up
09. Perlage
10. Faced With A Choice, Do Both

Außerdem mitwirkende Musiker waren: Albin Janoska, Maik Schott, Arne Jansen, Simon Gattringer, Oli Rubow

 

Nils Wülker Album-Tour „Go“
03.11.2020 Freiburg, Jazzhaus
04.11.2020 Karlsruhe, Tollhaus
05.11.2020 Kassel, Theaterstübchen
06.11.2020 Minden, Jazzclub
07.11.2020 Oldenburg, Kulturetage
08.11.2020 Leverkusen, Leverkusener Jazztage
10.11.2020 Osnabrück, Lagerhalle Osnabrück
23.11.2020 München, Ampere/Muffatwerk
24.11.2020 Erlangen, E-Werk Erlangen
25.11.2020 Darmstadt, Centralstation Darmstadt
26.11.2020 Bochum, Bahnhof Langendreer
27.11.2020 Worpswede, Music Hall
28.11.2020 Berlin, Quasimodo
29.11.2020 Hamburg, Fabrik

Das könnte dich auch interessieren:
Joseph Capriati: neues Album angekündigt
Rødhåd bietet sein neues Album zum kostenlosen Download an