Atemberaubendes NOHclub-Jubiläum – Kloster wird zu Techno-Tempel

Atemberaubendes NOHclub-Jubiläum – Kloster wird zu Techno-Tempel

Im Kloster St. Quirinus werden wohl die Wenigsten von euch schon ein- und ausgegangen sein. Umso reizvoller, dass genau jenes historische Gebäude am 10. September 2022 zur ultimativen Party-Venue umfunktioniert wird. Eine aufwendige Stage- und Floor-Gestaltung verspricht der Veranstalter des legendären NOH Clubs, mit einem sowohl hochkarätigen Line-up als auch mit Shootingstars und Newcomern.

Die illustre Atmosphäre mit kreativen Dekorationen und Light-Art verschmilzt hier zu einem exklusiven Ambiente – ein perfekter Rahmen für dieses Highlight bei Vollmond. Ab 18:00 Uhr geht’s los – mit der Erlebnisgastronomie, mit Performances in den Räumlichkeiten sowie Outdoor, im Garten. Zudem präsentiert der Stockholmer Q Baba ein Ecstatic Dance Work-out.

Phil Fuldner wird am Start sein. Live auf dem Klosterareal. Ebenfalls dabei: Ibiza Live Radio, die das Event über die vor Ort installierte Radiostation in alle Welt übertragen. Mit Musik von Miss Luna, Incognito, Clark, Sascha Christiansen, AXLNT und Blue & Smallz.

Im Atrium des Klosters gibt’s House vom Feinsten, mit Arrest Naomi, Ignace from Parais, Mr. Deepfunk und KonveX. Und im Zeughaus? Hier, in der Kirche timmen das Event Jacques Anicet am Flügel mit der begnadeten Sängerin Alison Degbe sowie Chiliani aus Málaga ein. Mimi Barber, the Voice & main Show Act vom Lío Theatre Ibiza, eröffnet mit dem special Guest sowie Phil Fuldner, Guido Benniras und der Balearen Prima Ballerina Silvana Perré die Show.

Tickets gibt es im Vorverkauf, hier im offiziellen Sales-Portal.

Und, by the Way … Wer schon vor und nach dem NOH Fest feierlich aufsteigen möchte, kann im Design Hotel INNSiDE Düsseldorf Hafen zum „NOH special 10.9.22“ übernachten … wo die Sky Bar ein Meeting Point mit Sicht auf das NOH Festival über die Brücke nach Neuss ist. Wer mit der Straßenbahn Linie 709 von Düsseldorf (Flingern, HBF, Berliner Allee, Stadttor / Hafen, Bilker Kirche …) zum Neuss Markt vor der Türe des Events fährt, erhält einen Freidrink. Von Oberkassel geht die U75 in Richtung Neuss Hauptbahnhof, der um die Ecke ist. Parkplätze gibt es vor Ort. Hotel Reservierungen & Event Arrangements unter welcome@NOH-club.com.

Vielleicht noch ein paar grundsätzliche Hintergrund-Informationen zum NOH Club gefällig? Gerne doch:

Die Inspiration zum Namen NOH entspringt dem japanischen N ́O`Theater des 15. Jahrhunderts, welches Tanz, Musik & Performance vereint. In diesem Sinne zelebriert der NOH Club seit 33 Jahren Events mit dem NOH Dance & Music Theatre. Mit kreativem Know-how, bezaubernden Gästen & Künstlern wird immer etwas Besonderes mit schönen Inszenierungen geboten.

Eine Innovation war der Event-Tourismus: Die NOH Party Family reiste mit Doppeldecker-Bussen ins Amsterdamer IT, welches in den 1990er-Jahren das „Studio 54 Europas“ war und für eine Nacht in den NOH-Club verwandelt wurde. Amsterdamer und NOH-Fans aus Europa besuchten regelmäßig die NOH-Club Events in Düsseldorf wie die NOH Charity-Veranstaltung auf der Galopprennbahn im Grafenberger Wald, der in ein Märchenszenario dekoriert wurde und den NOH-Silvesterball auf den Dächern der Königsallee. Laut Presse galt das herausragende NOH Happening im Düsseldorfer Kunstpalast als „absoluter gesellschaftlicher Höhepunkt“. Bei der anschließenden NOH-Party im CHECKER’S wurde der Nobel-Club an der Königsallee in ein Natur-Szenario mit echtem Grasboden, Wald- und Wiesendekoration verwandelt.

 

 

Mit den NOH-Tours ging es per Wohnmobil durch die europäischen Metropolen, wo zum Beispiel Sven Väth in Hamburg begeisterte. Musikalische Heroes wie DJ Pippi aus Ibiza waren Resident im ersten festen NOH-Club ab 1991. Dort spielten zudem die aktuellen Live-Acts wie Innocence, Legenden wie Manu Dibango, Ronny Jordan und auch Bands vom Londoner „Talkin Loud“ Label Cool- Jazz & House Funky-Grooves vom Feinsten. Es gab immer wieder neu gestaltete NOH Locations: Tatort Rheinufertunnel: Keiner wollte es glauben, doch es wurde Wirklichkeit. Der NOH-club ließ die Röhre beben und veranstaltete zudem bezauberndsten Kultur-Mix in den Räumen des heutigen Kunstmuseum KIT. Die Medien nannten das Event im 543-Millionen-Projekt „die großartigste Party in Düsseldorf ever“.

 

Neben den clubbigen NOH-Club Events gestaltete Stefan Hollenberg die UNITY Party Raves und somit die Techno-Bewegung Anfang der 90er Jahre mit. Hierfür wurden verlassene Industrieanlagen mit genialen Installationen zur beeindruckenden Eventlandschaft verwandelt. 1994 übernahm der NOH-Club den Ratinger Hof in Düsseldorf. Er gilt als Keimzelle der deutschen Szenekultur. Dort waren Kraftwerk, die Toten Hosen, Joseph Beuys, Sigmar Polke & Jörg Immendorf zu Hause. Der NOH-Club kreiert hier nach umfangreichen Umgestaltungen, ein völlig neuartiges Nightlife. 1997 zog die NOH Party Family erneut ins CHECKER’S auf die Königsallee, wo bei den NOH-Sundays jede Woche DJs wie Carl Craig, Dimitri, Paul van Dyk, Derrick May und Tom Novy sowie Ice-T, Grace Jones und die Fine Young Cannibals für Unterhaltung sorgten.

Diese Sonntagabende waren so gut, dass der NOH-Club die begehrte Location komplett übernahm. Das NOH-CHECKER’S war jahrelang Dreh und Angelpunkt der Szene. In Spanien werden bis heute NOH Events mit Insider Erlebnisreisen für Stammgäste verbunden. Barcelona ist mit dem schönen Mallorca, immer noch eine der weiter zu entdeckenden Destinationen. Der „NOHclub im PACHA entwickelte sich zum herausragenden Event auf Ibiza, wofür bisher tausende NOH-Fans aus Deutschland anreisten.

 

 

Parallel ging es weiter mit außergewöhnlichen Veranstaltungen in Europa. Das Düsseldorfer Savoy-Theater wurde dann zur Premiere des 90minütigen NOH Kinofilms zum Gala Event. Das Filmplakat malte der Pop-Art-Künstler Dadara aus Amsterdam live. Der NOH-Club bot zu den Nightlife Experiences auch tagsüber die Gelegenheit, in der “NOH-Gallery” an der Kunstakademie Düsseldorf zeitgenössische Kunst sowie die umfangreichen Werke der NOH Skulpturen, Gemälde und Dekorationsobjekte zu erleben.

Die NOH-Gallery ist bis heute weiterhin mit Kunst Aktionen aktiv Einzigartig sind die extravaganten Light-Art Projektionen, bei denen handgefertigte Bilder, Locations, Gebäude und deren Umfeld zu einem künstlerischen Gesamtbild verwandeln. So entstehen unterschiedliche Erlebniswelten & Raumsituationen. 2019 wurde der königliche Palast in Marrakesch sowie die ONE MARYLEBONE Kirche in London illuminiert. Auf Mallorca wurden die ART COLOGNE Abendveranstaltung, VIP Shows von Simply Red sowie Joe Cocker technisch komplett umgesetzt und mit Lichtdesign versehen.

Der NOH-Club bzw. das NOH Dance & Music Theatre ging oft auf Reisen: Nach der Deutschland-Tour 1991, kam die Spain-Tour 1994, es folgte die Europa-Tour 1997 und eine World-Tour 2000, die im Sage Berlin, Space Ibiza und in Tel-Aviv für Furore sorgte. Bis heute schafft es das Eventmarketing-Management Team um den Party-Architekten Stefan Hollenberg, ein Publikum am Puls der Zeit zu begeistern und immer wieder etwas Neues erleben zu lassen. Das Wesentliche ist die perfekte Inszenierung mit dem passendem Ambiente und natürlich die Gäste, die beim NOH-Club die Stars sind, da durch sie erst etwas ganz Besonderes aus dem Event wird.

 

NOH Club goes Münster // 10.09.2022 // Kloster St. Quirinus, Münster