Future Disco All Day Dancing2


Mit „All Day Dancing“ kündigt Future Disco eine neue Compilation-Serie an, die extra für die wärmeren Tage gedacht ist. Mit entspannten Titeln aus 2013 und diesem Jahr, sind auf „All Day Dancing“ nicht weniger als 15 Künstler vertreten, darunter Avatism, David Mayer, Booka Shade, Ten Walls, David August, Mano Le Tough, Few Nolder und Johannes Volk.

Die Compilation wird am 17. August auf Future Disco erscheinen. Zusätzlich zu dem Release wird es eine Party auf der Sunset Terrace des Space auf Ibiza geben. Labelchef Sean Brosnan hat dafür Kim Ann Foxman, Mario Basanov und Konstantin Sibold eingeladen. Die Party ist ein Teil der „All Day Dancing“-Tour, die einen weiteren Stopp auf dem Unknown Festival in Kroatien haben wird.

Tracklist:
01. Avatism – Adamant (Lake People Remix)
02. David Mayer – Sunhole
03. Vimes – Celestial (Reprise)
04. El Prevost Ft. D.Ham – Allez Ally (Shonky Remix)
05. Johannes Volk – Glare
06. Few Nolder – Chall
07. Mario & Vidis Feat. Barbarossa – Re: Stacks (DOP Remix)
08. Mano Le Tough – Primative People (Tale Of Us Remix)
09. Guy Gerber & Dixon – No Distance
10. Walker & Royce – Moonlight Regatta
11. Dark Sky – IYP
12. Booka Shade feat. Fritz Helder – Love Drug (Maya Jane Coles Remix)
13. Ten Walls – Walking With Elephants
14. David August – Epikur
15. The Drifter & Benjamin Froehlich –Waterville
16. Future Disco presents All Day Dancing – Continuous DJ mix

Das könnte dich auch interessieren:
Sonny Fodera liefert “Deep Down & Defected Vol. 6″
Die bekannteste Compilation-Serie der Welt kehrt am 24. August zurück: mit Solomun
Franz Ferdinand erzählen uns ihre “Late Night Tales”
Dirt Crew Recordings feiert 10. Geburtstag mit “Deep Love 10″
www.futuredisco.net