index


Nun ist es also raus: Fur Coat aus Barcelona hosten die neue Balance Compilation. Die Idee dahinter ist recht simpel: Ein Soundtrack für zu Hause, das Auto oder wo immer man auch Lust auf Musik hat. Das Spektrum ist ultrabreit angelegt, denn mystisch und deep legen Mathew Johnson und The Mole in einem Mix los und arbeiten sich über Akabus “Phuture Bound“ im Âme Mix und Afrilounge in ein extrem hochwertiges Houseniveau vor. Mit Radioslave und seinem Mix von Tokyo Black Star erfolgt der Umschwung in den Techno Part, der über Slam und Luke Slater bis hin zu Agoria, Roman Flügel und DJ Koze (“Mariposa“) gekonnt zwischen Druck und Konzentration balanciert. Der beste Track dieser Zusammenstellung kommt von Simon Flower: Das extrem funky von Efdemin gestaltete “Phosphenes“ groovt dermaßen heftig, dass man immer wieder um Verlängerung bettelt. Megatrack auf einer tollen Compilation. 9/10, Cars10 Becker.