Nach einem arbeitsreichen Jahr mit vielen stilistisch unterschiedlichen Releases, die vor allem auf seinem eigenen Label Magic+Dreams unter verschiedenen Küntlernamen herausgekommen sind, veröffentlicht Bass Clef nun sein neues Album “Reeling Skullways” auf Punch Drunk Music. Frei von hippen Produtionstricks und inspiriert von zeitlosem Machine Soul ist die Platte eine von jenen, die man sich immer und immer wieder anhören wird.

“Reeling Skullways” wird am 30. April 2012 als CD, LP und als Download releast.

Tracklist:
01. Keep Hoping Machine Running
02. Walworth Road Acid Trapdoor
03. Hackney – Chicago – Jupiter
04. Embrace Disaster
05. Electricity Comes From Other Planets
06. Stenaline Metranil Solar Flare
07. Suddenly Alone Together
08. A Rail Is A Road And A Road Is A River
09. Ghost Kicks In The Spiral

www.punchdrunkmusic.com