Cocorico


30 Jahre – und kein bisschen oldschool. Im Gegenteil! Der legendäre Club im italienischen Riccione läutet die Sommersaison mit einem unschlagbaren Techno-Line-up ein. Was für ein Paukenschlag! Da fällt selbst den hartgesottensten Ravern die Kinnlade runter.  Da wir keine Freunde von “um den heißen Brei reden” sind – hier direkt mal alle bisher bestätigten Namen, die zwischen dem 1. Juni und 15. September in die Club-Legende strömen (A – Z):

Adam Beyer, Amelie Lens, Armonica, Carl Cox, Carl Craig, Chris Liebing, Cirillo, Dubfire, Idriss D, Francesco Farfa, Jamie Jones, Joseph Capriati, Len Faki, Leon, Loco Dice, Luciano, Marcel Dettmann, Marco Carola, Memorabilia Reunion, Nic Fanciulli, Nina Kraviz, Paco Osuna, Richie Hawtin, Ricky Montanari, Tale Of Us, The Martinez Brothers

Tickets gibt es hier: Ticketlink

Und weil ein Link kein Link ist, gibt es hier noch die officielle Facebook-Seite des Clubs. Hier erfahrt ihr, welcher DJ / Act an welchem Tag spielen wird: Facebook-Link

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
FAZEmag Themenwoche “Vinyl”
Carl Cox: “Techno sollte erschrecken”
Jeff Mills und Ben Klock beim Neopop Festival

Flashback im Cocorico: mit Sven Väth zurück in die gute, alte Zeit: