800px-Trouw_logo

Clubs in Amsterdam erhalten 24-stündige Lizenz

Amsterdam ist längst nicht mehr nur zur Zeit des Amsterdam Dance Events eine Anlaufstelle für Partywütige aus ganz Europa. Die niederländische Metropole hatte vor kurzem mit der Schließung des beliebten Trouw eine Attraktion verloren, aber jetzt sieht es so aus, als würde dieser Verlust drei Mal wieder wettgemacht.
Wie Resident Advisor berichtet, haben drei Discotheken beim Amsterdamer Bürgermeister 24-Stunden-Genehmigungen angefragt. Hierbei handelt es sich um Radion, Cruquiusgilde und die neue Location der Trouw-Macher.

Diese ‚Rund-um-die-Uhr-Lizenzen‘ sind sehr begehrt, aber angeblich hat Major Eberhard van der Laan diese genehmigen lassen.

Damit wird es in Amsterdam fünf Locations mit dieser 24-Genehmigung geben. Neben den oben bereits erwähnten drei verfügen das Tolhuistuin und Tower Overhoeks Norden über solch eine Genehmigung.

Besondere Aufmerksamkeit wird sicherlich der Nachfolger des legendären Trouw widerfahren, der in einer ehemaligen Schule an der Doktor Jan van Breemenstraat im Amsterdamer Westen eröffnet werden soll.

Das könnte euch auch interessieren:

Sandrien vom Trouw im Interview
Jahrespoll – Club – 2014
I n Amsterdam öffnet ein MDMA-To-Go-Shop