Nun also doch. Tonnweise Gerüchte gab es in den letzten Monaten, jetzt ist die Katze aus dem Sack: Daft Punk kündigen ihr viertes Studioalbum an und haben darüber hinaus das Label gewechselt. Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem-Christo haben Virgin/EMI verlassen, wo sie seit 1996 unter Vertrag standen. Möglicherweise hat ihr Wechsel auch mit der Übernahme von EMI durch UNIVERSAL zu tun. Das neue Werk wird im Frühjahr auf Columbia (Sony) erscheinen, u.a. haben wohl Giorgio Moroder, Chilly Gonzales und Feist daran mitgearbeitet.


Weitere Infos folgen!

Das könnte dich auch interessieren:
UNIVERSAL MUSIC verlagert EMI-Hauptgeschäft nach Berlin
Gubis eher nicht so dolle DJ-Karikaturen: Daft Punk

www.daftpunk.com